Rezepte: Appenzeller Wurstsalat

Der Appenzeller Wurstsalat hat seinen Namen von der Zutat Appenzeller-Käse. Mal eine willkommene Abwechselung auf dem Abendbrots-Tisch.

Zutaten für 4 Personen (35 Minuten)

  • 250 Fleischwurst mit Knoblauch
  • 2 Gewürzgurken
  • 150 g Appenzeller
  • 2 EL Senf (mittelscharf)
  • 3 EL Weißweinessig
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 5 EL Öl
  • 200 g Endiviensalat
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 hartgekochte Eier
  • 2 EL frische Petersilie (gehackt)

Zubereitung

  • Die Fleischwurst pellen und in Streifen schneiden.
  • Die Gurken in Scheiben schneiden.
  • Den Käse in Würfel schneiden.
  • Alles in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Senf, Essig, Sals, Pfeffer und Öl in eine kleine Schüssel geben und zu einer schönen Marinade verrühren.
  • Die Marinade in die Schüssel geben, verrühren und 15 Minuten ziehen lassen.
  • Den Endiviensalat putzen, waschen, trocknen und in Streifen schneiden.
  • Die Tomaten waschen, trocknen und würfeln.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Die Eier pellen und würfeln.
  • Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Endiviensalat einrühren.
  • Tomaten, Zwiebel, Eier und Petersilie über den Salat geben.

Beilagen

  • Baguette, Weißbrot oder Ciabatta.

Verfasser: Hombre

Das könnte Sie auch interessieren: