Bratkartoffeln mit Äpfeln

Bratkartoffeln mit Äpfeln? Das schein auf den ersten Blick gar nicht zu gehen, geht aber doch. Gesund, vitaminreich und lecker.

Zutaten für 4 Personen (40 Minuten)

  • 750 g Kartoffeln (festkochend)
  • Öl zum Braten
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 375 g Äpfel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 g Zwiebeln
  • 300 g Mettenden
  • 4 Zweige frischer Majoran
  • ein paar Kirschtomaten

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
  • Die Kartoffeln darin bei starker Hitze anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen, die Hitze reduzieren und eine Viertelstunde weiter braten lassen.
  • Die Äpfel waschen, trocknen, vierteln, den Stiel und das Kerngehäuse herausschneiden und in Spalten schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, trocken, den Wurzelansatz und die welken Blätter abschneiden und schräg in Ringe schneiden.
  • Die Zwiebeln pellen und würfeln
  • Die Würstchen pellen und in Scheiben scheiden.
  • Den Majoran waschen, trocknen und hacken. Ein paar schöne Zweige zur Dekoration übrig behalten.
  • Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen.
  • Die Frühlingszwiebeln und die Zwiebeln in den Öl andünsten.
  • Äpfel, Wurst und Majoran dazu geben und mit braten lassen.
  • Die Wurstpfanne in die Kartoffelpfanne geben und alles vermischen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Tomaten waschen, trocknen und halbieren.
  • Mit Majoran und Kirschtomaten dekorieren.

Beilagen

Verfasser: Hombre

Das könnte Sie auch interessieren: