Kernige Bratkartoffeln

Kernige Bratkartoffeln – ein kinderleichtes, leckeres Gericht mit Kartoffeln, Kernen, Tomaten…

Zutaten für 2 Personen (30-45 Minuten)

  • 7–10 mittelgroße, vorwiegend fest kochende Kartoffeln (Agria, Christa, Granola,Laura oder Quarta)
  • 1 Möhre
  • 4–6 EL gemischte Kerne für Salate (Pinien-, Sonnenblumen- u. Kürbiskerne)
  • 6–10 Stücke getrocknete Tomaten in Öl
  • 3–5 EL Öl der eingelegten Tomaten
  • 2 Stängel glatte Petersilie
  • 2 Stängel Minze
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • Cayennepfeffer bzw. Chilipulver

Zubereitung

  • Tomaten abtropfen lassen (Öl dabei auffangen).
  • Kartoffeln schälen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf mit kaltem Wasser und einem halben Teelöffel Salz zum kochen bringen.
  • Auf schwacher Flamme ca. 10–15 Minuten weiter kochen. Die Kartoffeln sollten nicht zu weich gekocht sein.
  • Wehrendessen Karotte schälen und in feine Stücke schneiden.
  • Petersilie und Minze waschen, trocken tupfen, vom Stängel entfernen und fein hacken.
  • Tomaten in Streifen schneiden.
  • Die Kerne in einer Pfanne auf mittlerer Flamme ohne Öl rösten.
  • Karotten- und Tomatenstücke in die Pfanne geben.
  • Öl der Tomaten hinzufügen.
  • Die Kartoffeln dazu geben. Hitze etwas erhöhen und Pfanne gelegentlich schwenken. Nach 5–10 Minuten sollten die Kartoffeln schön goldbraun aussehen.
  • Gehackte Petersilie samt Minze dazu zu geben und eine Minute mitbraten – fertig!
  • Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
  • Guten Appetit!

Beilagen

Verfasser: Rawimage

Werbung