Köstlicher Lammeintopf (Griechenland)

Der Lammeintopf ist ein typisch griechisches Gericht, das man gut als Hauptspeise zu einem griechischen Menü servieren kann.

Serviervorschlag Lammeintopf

Lammeintopf

Zutaten für 6 Personen (Zeit* sh. unten)

Für den Auflauf

  • 1 kg Lammfleisch
  • 2 EL Mehl (Type 405)
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Zehe frischer Knoblauch
  • 300 ml trockener, fruchtiger Rotwein
  • 2 EL Rotweinessig
  • 400 g Tomaten (aus der Dose, stückig)
  • 50 g Rosinen (ohne Kerne)
  • 1 EL gemahlener Zimt
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • etwas edelsüßes Paprikapulver

Für die Garnitur

  • 150 g griechischer Joghurt
  • 2 Zehen frischer Knoblauch
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Das Fleisch

  • Mehl in eine Schüssel geben.
  • Pfeffer darüber mahlen.
  • Das Fleisch waschen, trocknen und in Würfel schneiden.
  • Das Fleisch in die Schüssel geben und so lange vermischen, dass das Fleisch vollständig mit Mehl bedeckt ist.
  • Die Zwiebeln pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Öl in einem Topf erhitzen.
  • Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe im Topf glasig andünsten.
  • Das Fleisch dazu geben und unter ständigen Rühren von allen Seiten schön braun anbraten.
  • Mit Wein ablöschen.
  • Essig und Tomaten dazu geben und verrühren.
  • Mit einem Kochlöffel den Bratensatz am Boden des Topfes lösen und auflösen lassen.
  • Den Eintopf aufkochen lassen.
  • Dann die Hitze zurück nehmen.
  • Die Rosinen, den Zimt und das Lorbeerblatt dazu geben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Topf verschließen und das Fleisch 120 Minuten schmoren lassen.
  • Das Lamm muss ganz zart sein.

Die Sauce

  • Joghurt in eine Schüssel geben.
  • Den Knoblauch pressen und dazu geben.
  • Den Joghurt gut verrühren, dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Schüssel abdecken und kalt stellen.

Fertigstellen

  • Den Eintopf auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Einen Schlag Joghurt auf den Eintopf geben.
  • Mit Paprikapulver bestreuen.

Beilagen

  • Weißbrot, Baguette, Pide oder Ciabatta
  • Pellkartoffeln
  • Reis

Zeit*: 25 Minuten Vorbereitung + 120 Minuten Garzeit + 15 Minuten Fertigstellung

Bild © istetiana

Das könnte Sie auch interessieren: