Pizza mit Pilzen (Italien)

Pilzpizza

Serviervorschlag

Der Klassiker unter den Pizzen, die Pizza mit Pilzen, ital.: Pizza con i fungh. In der ausführlichen Variante enthält diese Pizza Tomatensauce, Käse, Salami, Champignons, Paprika und schwarzen Oliven. Unser Rezept beschreibt die Originalversion.

Zutaten für 6 kleine oder 2 grosse Pizzen (Zeit 85 Min.)

  • 500 g Pizzateig oder ein Fertigprodukt aus dem Handel
  • 2–4 Knoblauchzehen
  • 800–1000 g Champignons
  • 4–6 EL kaltgepresstes, natives Olivenöl
  • 1 Bd glatte Petersilie
  • frisch gemahlenes Meersalz, frisch gemahlener schwarzer oder weißer Pfeffer
  • 1 Tomate
  • 250 Käse gerieben

Zubereitung

  • Den Pizzateig erstellen.
  • Das Backrohr auf 250 °C erhitzen.
  • Den Teig halbieren oder in 6 Teile zerteilen.
  • Die Backformen mit Backpapier auskleiden.
  • Den Teigbatzen in die jeweilige Backform mit den Händen hinein drücken.
  • Immer für einen erhöhten Rand sorgen.
  • Die Petersilie waschen, alles Unschöne aussortieren, durch Ausschlagen trocknen und feinwiegen.
  • Champignons mit einem Tuch säubern, den Pilzfuß abschneiden und die Pilze in Scheibchen schneiden.
  • Die Champignons blättrig schneiden.
  • Tomaten in Scheiben schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und feinwiegen.
  • Die Champignons mit Öl in der Pfanne anschwitzen, würzen, mit Knoblauch bestreuen und zum Schluß mit Petersilie betreuen.
  • Die Pilze auf die Pizza geben, Tomaten  auflegen und mit Käse bestreuen.
  • Würzen und mit dem Olivenöl beträufeln.
  • Die Form in den Ofen schieben und in ca. 20 Minuten knusprig backen.

Werbung