Rezepte: Acar Bening – süß-saurer Gemüsesalat (Asien)

Süß-Sauer ist in der asiatischen Küche eine viel verbreitete Geschmackskombination. Am bekanntesten ist wohl das süß-saure Hühnerfleisch vom Chinesen ums Eck. Ein köstliches Gericht, ideal zu Sate-Spießen oder als Beilage zu Fondue bzw. Grillerei, ist *Acar Bening – süß-saurer Gemüsesalat‘.

Zutaten für 4 Personen (Zeit* sh. unten)

Marinade

  • 3 EL braunen Vollrohrzucker
  • 14 l Wasser
  • 7 EL guter, milder Weißweinessig
  • Sojasauce (je nach Geschmack)

Acar Bening

  • 600 g Salatgurke
  • 150 g Zwiebel
  • 400 g Ananas
  • je eine halbe gelbe, rote und orange Paprika
  • 100 g Zuckererbsenschoten
  • je 12 rote, gelbe und grüne Paprika
  • 400 g frischen Tomate
  • 2 Granatäpfel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote, frische Chilischoten
  • 60 ml Kecap Manis

Garnitur

  • 4 EL gutes Sesamöl
  • frische Gartenkresse

weitere Zutaten

  • Salz aus der Mühle
  • frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

Zubenreitung

Vorbereitung

  • Die Gurke waschen und in etwa vier mm dicke Scheiben schneiden.
  • Mit Salz bestreuen, abdecken und Wasser ziehen lassen.
  • Die Zwiebel pellen und in feine Ringe schneiden.
  • Paprikaschoten waschen und in ca. vier mm dicke Streifen schneiden.
  • Die Tomaten waschen und würfeln.
  • Den Ingwer sowie den Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Die Ananas küchenfertig vorbereiten, zuerst in einen cm dicke Scheiben und dann in 1 cm große Würfel schneiden.
  • Bei den Chilischoten die Kerne entfernen und die Schoten in feine Scheiben schneiden.
  • Die Granatäpfel halbieren, Kerne in ein Sieb klopfen und das Fruchtfleisch abwaschen.

Marinade

  • Für die Mariande den Zucker im Topf leicht karamellisieren lassen.
  • Mit dem Essig ablöschen und mit dem Wasser aufgießen.
  • Die Flüssigkeit aufkochen lassen und den Karamell vollständig darin auflösen.
  • Den Sud erkalten lassen und erst dann mit Sojasauce sowie Pfeffer abschmecken.

Acar Bening

  • Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Die Zuckerschoten darin für etwa 30 Sekunden blanchieren, abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken.
  • Das Wasser der Gurken abgießen.
  • Die Gurken mit den feinen Zwiebelringen und dem Knoblauch vermengen.
  • Paprikastreifen, Tomaten und Ananaswürfel sowie die Zuckerschonten unter heben.
  • Die Marinade darüber gießen und den Salat mit dem Chili Würzen.
  • Den Salat für etwa eine Stunde, zugedeckt marinieren lassen.
  • Dann auf vorbereiteten Tellern anrichten, mit Sesamöl großzügig beträufeln und mit frischer Gartenkresse garniert servieren.

Beilagen

  • Reis oder chinesische Reisnudeln oder gebratene Eiernudeln
  • Ein herzhaftes, würziges Bauernbrot, Landbrot aber auch Baguette, Ciabatta, Pide, Weißbrot oder Toastbrot
  • Sojasauce
  • Diverse Sambals.

Beilage zu

  • Ideal zu Sate Ayam, Sate lilit, Saté Babi, Saté Kambing, Saté Manis, Saté Oedang sowie vielen Speisen der indonesischen Küche
  • Natürlich auch bei Grill- und Partyfesten oder zu diversen Hauptspeisen aus der asiatischen Küche sowie natürlich für ein schnelles Abendessen.

Zeit*: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Marinade: ca. 10 Minuten + Marinierzeit: ab + Vollendung: ca. 10 Minuten

Verfasser: Jozeil

Das könnte Sie auch interessieren: