Rezepte: Ackersalat mit einer etwas anderen Vinaigrette

Einen Feldsalat mit einer Vinaigrette angemacht, bestehend aus Brühe und anderen Zutaten. Das besondere Etwas dieser Vinaigrette besteht aus der Zugabe von Honigbalsam. Durch die Zugabe von Brühe kann auf einen Teil des sonst üblichen Menge des verwendeten Pflanzenöls verzichtet werden.

Zutaten für 4 Personen (Zeit* sh. unten)

Salat

  • 200 g Feldsalat

Vinaigrette

  • 4–6 EL Rinderbrühe, Hühnerbrühe, Gemüsebrühe oder Würfelbrühe
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2 EL Weißweinessig oder Rotweinessig
  • 1 EL Honigbalsam
  • 3 EL kaltgepresstes, natives Olivenöl
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Vinaigrette

  • Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.
  • Die Zwiebelwürfel in eine Schüssel geben und mit der kochend heißen Brühe übergießen.
  • Diese Mischung 15 Minuten stehen lassen, schließlich die restlichen Zutaten zugeben und alles gut verrühren.
  • Die Salatsauce abschmecken und eventuell nachwürzen.

Salat

  • Den Salat putzen, den Wurzeln abschneiden, die Salatblätter unter Kaltwasser mehrmals abwaschen (solange, bis kein Sand im Wasser mehr sichtbar ist), in ein Küchentuch geben und per Hand durch Schwenken oder direkt mit einer Salatschleuder trockenschleudern.
  • Den Salat in ein großes Sieb geben und dabei diesen auflockern.

Servieren

  • Den Salat zu der Vinaigrette geben, diesen vorsichtig unterheben und sofort servieren (da dieser sonst sehr schnell zerfällt).

Beilagen

  • Baguette

Zeit*: Vinaigrette: 30 Minuten + Zubereitung: 5 Minuten

Verfasser: Vran01

Werbung