Rezepte: Asia-Lachs (Asien)

Asia-Lachs ist ein leichtes, sehr bekömmliches Sommergericht.

Zutaten für 4 Personen (60 Minuten)

  • 2 Lachsfilet (à 150 g, mit Haut)
  • 500 g Basmatireis
  • 5 Stangen Zitronengras
  • 1 Galgantwurzel oder alternativ 1 Ingwerwurzel
  • 100 ml Gemüsefond
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 rote Schoten Chili
  • 1 Bund Koriander
  • 100 g Butter
  • Erdnussöl
  • Palmzucker
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Einen Topf mit Wasser und einer Prise Salz zum Kochen bringen.
  • Den Reis in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser waschen und anschließend im Salzwasser sieben Minuten kochen.
  • Das Zitronengras und die Galantwurzel waschen und reiben. Eine Stange Zitronengras für die Dekoration zurück behalten.
  • Die Chilischoten waschen, längs aufschneiden, entkernen und zusammen mit dem Koriander klein schneiden. Etwas Koriander beiseite legen.
  • Den Reis abgießen und den Topf zurück auf die heiße Platte stellen.
  • Erdnussöl und 50 Gramm Butter im Topf zerlassen, den Reis wieder in den Topf geben und bei niedriger Temperatur zugedeckt ziehen lassen.
  • Öl und die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Lachsfilets in der Pfanne kurz auf der hautlosen Seite anbraten.
  • Danach wenden und den Fisch bei niedrigerer Temperatur schmoren.
  • Den Fond und die Kokosmilch dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zitronengras, Galgantwurzel, Koriander und Chilischoten ebenfalls hinzugeben und ein wenig einreduzieren.
  • Den Reis mit einer Kelle zu einer Halbkugel formen und auf Tellern portionieren.
  • Saucenspiegel auf die Teller geben und den Lachs darauf anrichten.
  • Die verbliebene Stange Zitronengras halbieren und zusammen mit dem übrigen Koriander die Teller dekorieren.

Verfasser: Raaag

Das könnte Sie auch interessieren: