Rezepte: Barbaras bunter Blattsalat

Eine Freundin bat mich zu einer Feier doch noch “einen bunten Salat” mitzubringen. Das eher durch das aktuelle Angebot bestimmte Ergebnis traf auf so große Zustimmung, dass es seither als Barbaras bunter Blattsalat zu einem festen Rezept geworden ist.

Zutaten für 12 Personen (45 Minuten)

  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL weißer Balsamico
  • 12 EL Balsamico “Himbeere”
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 12 Pck tiefgefrorene 8-Kräuter-Mischung oder frische Kräuter
  • 1 TL Zucker
  • 500 g Cherrytomaten
  • 1 Landgurke
  • 1 Bd Frühlingszwiebeln
  • 1 Bd Radieschen
  • 500 g Rucola
  • 2 Blattsalatherzen
  • 5 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung

  • In der Salatschüssel aus den Zutaten von Olivenöl bis Zucker aus der Zutatenliste eine Vinaigrette rühren.
  • Cherrytomaten waschen, in Viertel bzw. Achtel schneiden und in die Salatschüssel geben.
  • Eine Landgurke schälen und in Scheiben in die Salatschüssel hobeln.
  • Die Radieschen sowie Frühlingszwiebeln putzen und in Scheiben geschnitten in die Salatschüssel hinzufügen.
  • Rucola waschen, evtl. gelbe Blättchen aussortieren, im Sieb abtropfen lassen und je nach Größe der Blätter ein bis mehrere Male mit einem Messer zerschneiden, in die Salatschüssel geben.
  • Die beiden Blattsalatherzen putzen, waschen und im Sieb abtropfen lassen. Beim Einfüllen in die Salatschüssel die Blätter im Gabel-gerechte Größe zerteilen.
  • Die Sonnenblumenkerne in der Pfanne anrösten und über den Salat geben.

Tipp

  • Durch das schichtweise Einfüllen der Zutaten in die Schüssel liegen die Blattsalate nicht in der Vinaigrette sondern oberhalb. So kann der Salat nun ohne weiteres einige Stunden aufbewahrt bzw. zu einer Party mitgenommen werden. Erst kurz vor dem Verzehren gründlich alle Zutaten untereinander heben.

Beilagen

  • Baguette

Verfasser: Vran01

Das könnte Sie auch interessieren: