Rezept für typisch Bayrischer Schweinsbraten

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Ein Bayern ohne einen bayrischen Schweinsbraten gibt es nicht, aber mit Knödel.

Zutaten für 4 – 6 Personen

  • 1200–1500 g Schweinebraten (z.B. Schweinehals)
  • 2 Schalotten
  • 12 Karotte
  • 18 Knollensellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,3 l Weizenbier
  • 0,2 l Rinderbrühe, Gemüsebrühe oder Würfelbrühe
  • 2 EL Pflanzenöl oder Butterschmalz
  • 1 EL Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • getrockneter Majoran
  • 1 Thymianzweig
  • 12 TL Kümmel
  • 1–2 Nelken
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Zubereitung

  • Die Schwarte in Rauten einschneiden.
  • Den Braten in Fett kräftig anbraten, würzen, das klein geschnittene Gemüse zugeben und mit anschwitzen.
  • Mit Flüssigkeit aufgießen, Gewürze zugeben.
  • Ca. 90 Minuten schmoren lassen und die Sauce durch ein Feinsieb streichen.
  • Die Sauce abschmecken und eventuell nachwürzen.

Bild © ExQuisine – Fotolia.com

Werbung