Rezepte: Beerbutt-Chicken

Das Beerbutt-Chicken ist ein etwas ungewöhnliches Grillgericht.

Zutaten für 2-3 Personen (90 Minuten)

  • 1 Hähnchen
  • 0,25 l Bier
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1–2 TL Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 12 TL frisch gehackter oder getrockneter Rosmarin
  • 12 TL frisch gehackter oder getrockneter Majoran
  • 12 TL frisch gehackter oder getrockneter Oregano
  • fein gehackte glatte Petersilie

Zubereitung

  • Die Gewürze zusammen mit dem Öl und etwas Wasser in dem Senfglas verrühren.
  • Mit dieser Mischung das Hähnchen außen und innen bestreichen.
  • Das Senfglas zur Hälfte mit Bier füllen und mittig in die Auflaufform oder Saftpfanne stellen.
  • Nun das Hähnchen auf das Glas “setzen”.
  • Öffnung oben am Hals zustecken, -binden oder z.B. mit einem Kronkorken verschließen.
  • Etwas Bier unten in die Auflaufform geben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Heißluft) im untersten Auszug braten.
  • Das Hähnchen ab und zu mit dem Saft in der Schüssel bestreichen.
  • Ggf. hin und wieder etwas Bier angießen, damit der Bratensaft nicht anbrennt.
  • Nach ca. 60–75 Minuten ist das Hähnchen fertig.

Anmerkung

  • Das Bier im Senfglas verdampft und verhindert das Austrocknen des Fleisches.
  • Das so zubereitete Hähnchenfleisch wird unvergleichlich zart.

Beilagen

  • Pommes Frites oder gekochter Reis
  • Eisbergsalat, Feldsalat, gemischter Salat, Insalata Mista oder Kopfsalat

Verfasser: Vran01

Das könnte Sie auch interessieren: