Rezepte: Belgian Pickles (Belgien)

Belgian Pickles ist ein klassisches Rezept aus Belgien (eine abgewandelte Form der mixed Pickles aus dem British Empire, Indien lässt grüßen), ideal zu Pommes Frites.

Zutaten für 4 Gläser (Zeit* sh. unten)

  • 1 kleiner Blumenkohl oder Karotten
  • 250 g kleine Cornichons oder kleine Einmachgurken
  • 250 g kleine Zwiebeln oder Schalotten
  • 0,5 l Weißweinessig
  • 1 EL Viergewürz oder ein Fertigprodukt
  • 2 EL Weizenmehl (Type 405)
  • 2 EL scharfer Senf (z.B. Dijonsenf)
  • 1 TL Ingwerpulver oder frische, gehackte Ingwerwurzel
  • 1–2 TL Kurkuma
  • 180 g Zucker oder Puderzucker
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Am Vorabend alle Gemüse putzen, waschen, den Blumenkohl in Röschen zerteilen, Gurken und Zwiebel in Würfel schneiden.
  • Dieses Gemüse mit Salz bestreuen und in eine große Schüssel geben.
  • Am nächsten Tag die Gemüse durch ein großes Küchensieb abseihen.
  • Essig, Viergewürzpulver in einem Topf zum Kochen bringen und durch ein Baumwolltuch filtern.
  • Die Gläser und Deckel heiß abspülen, klar nachspülen und umgedreht auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  • Mehl, Senf, Ingwer und Kurkuma in einer kleinen Schüssel gut verrühren, zwei Esslöffel Essig zufügen und diese Masse zu einer Paste verrühren.
  • Diese Paste mit dem restlichen Essig verrühren.
  • Zucker und das Gemüse zufügen.
  • Alle Zutaten zusammen ca. 30 Minuten kochen lassen.
  • Den Topf vom Feuer nehmen und die Sauce noch heiß in die vorbereiteten Gläser randvoll abfüllen.
  • Die Gläser verschließen und für ca. 30 Minuten auf einem Küchentuch auf den Kopf stellen.
  • Nach dem Abkühlen die Gläser verstauen.

Sauce oder Beilage zu

  • Pommes Frites
  • Grillgerichte

Zeit*: Zubereitung: 30 Minuten + Marinierzeit: 12 Stunden + Kochzeit: 30 Minuten

Verfasser: Vran01

Werbung