Beilagenrezept für Bohnen im Speckmantel

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Bohnen im Speckmantel sind die ideale Beilage. Vor allem zu Lamm- oder Schaffleisch, aber auch zu Rind. Diese Beilage lässt sich im Sommer auch einfach am Grill zubereiten. Einfach einmal ausprobieren.

Zutaten für 4 Personen (15 Minuten)

  • 8–12 Scheiben mit Fett durchzogenen Fruehstuecksspeck (bacon, schön durchzogen)
  • 800 g ganze, grüne Bohnen (Österreich: Fisolen)
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer

weitere Zutaten

  • Wasser (zum Kochen der Bohnen)
  • Meersalz oder grobes Salz (für das Kochwasser)
  • Zwiebeln
  • Bohnenkraut
  • Knoblauchöl

Zubereitung

  • Die Bohnen waschen, putzen (zu möglichst gleich langen Stücken) und wenn nötig von den Fäden befreien.
  • Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Bohnen in kochendem Salzwasser bissfest kochen.
  • In Eiswasser abschrecken, und dann abtropfen lassen.
  • In einer Pfanne Zwiebeln in Butterschmalz glasieren, und mit Knoblauchöl, Bohnenkraut abschmecken.
  • Bohnen dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken und ganz kurz durchschwenken.
  • aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
  • 8–10 Stück mit je einer Scheibe Frühstücksspeck umwickeln.
  • Die so entstandenen Bündchen kurz vor dem anrichten in einer beschichteten Pfanne, ohne Öl, knusprig, kross braten.

Beilage zu

  • Lamm mit Fenchel sowie anderen Fleischgerichten und Grillgerichten.
  • Weitere Beilagen.

Bild  © wsf-f

Werbung