Rezepte: Bolognese-Auflauf

Der Bolognese-Auflauf ist ein leckerer Auflauf, den man mit den verschiedensten Pasta (auch als Lasagne) variieren kann.

Zutaten für 5 Personen (55 Minuten)

  • natives Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 große Möhren
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • edelsüßes und/oder scharfes Paprikapulver
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 3–4 Knoblauchzehen (je nach Geschmack auch mehr)
  • einen passenden Rotwein (z.B. Chianti)
  • 3 Dosen geschälte Tomaten
  • 3–4 EL Tomatenmark aus der Tube
  • etwas Basilikum und/oder Oregano
  • 500 g Pasta (z.B. kleine Maccheroni, Penne, Lasagne, etc.)
  • 200 ml Cremefine (oder normale Sahne, dann aber nicht ganz so viel verwenden)
  • 200 g Gratinkäse

Zubereitung

Zubereitung der Bolognese

  • Die Zwiebel und Möhren schälen und klein schneiden.
  • Das Olivenöl in der Pfanne heiß werden lassen und erst die klein gehackte Zwiebel etwas anbraten und dann die Möhren dazugeben. Zwiebeln und Möhren zusammen im heißen Olivenöl anbraten.
  • Gehacktes dazugeben. Salzen, pfeffern und mit Paprikapulver würzen.
  • Knoblauch schälen und mit der Knoblauchpresse übers Fleisch geben.
  • Wenn das Fleisch gut durch ist, mit einem guten Schuss Rotwein ablöschen. Den Wein ins Fleisch einziehen lassen.
  • Tomaten dazugeben und aufkochen. Dann mit dem Tomatenmark etwas eindicken lassen.
  • Je nach Geschmack nochmal salzen, pfeffern und vielleicht nochmal Paprikapulver dazugeben.
  • Mit Basilikum und/oder Oregano würzen.

Zubereitung des Auflaufs

  • Erst den Boden der Auflaufform mit etwas Sauce bestreichen und dann die rohen Pasta darüber verteilen.
  • Den Rest der Sauce drüber gießen.
  • Mit der Sahne verfeinern.
  • Den Auflauf mit dem Gratinkäse abdecken und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Auflaufform dann bei 200 °C(Umluft) für 25 min. in den Backofen. Die Pasta werden dann Aldente. Wer die Pasta richtig durch und den Gratinkäse etwas bräunlicher mag, lässt den Auflauf etwas länger im Backofen.

Beilagen

  • Eisbergsalat mit Zwiebeln, Tomaten und einem Honig/Senf Dressing.

Verfasser: Chillermo

Das könnte Sie auch interessieren: