Rezepte: Bratkartoffelsalat

Bratkartoffelsalat ist ein gutbürgerliches Rezept, das sowohl in den kalten Wintertagen, als auch zur Grillsaison gegessen werden kann.

Zutaten für 3-4 Personen (Zeit*)

  • 600 g Kartoffeln (festkochend)
  • 60 g Butterschmalz
  • 2 Schalotten oder Zwiebeln (je nach Geschmack, mittel oder große Zwiebeln)
  • 5 EL Kräuteressig
  • 8 EL Rapsöl (alternativ Sonnenblumenöl)
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Senf
  • 100 ml Rinderbrühe
  • 1–2 möglichst aromareiche Tomaten
  • Petersilie
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  • Die Kartoffeln ungeschält in Salzwasser kochen bis sie gar sind. Nicht zu weich kochen.
  • Aus Essig, Öl, Zucker, Senf und Brühe eine Marinade herstellen.
  • Scharlotten würfeln und Tomaten vom Mark befreien und auch würfeln. Die Petersilie fein schneiden.
  • Wenn die Kartoffeln fertig gekocht sind. Mit Haut in ca. 5 mm starke Scheiben schneiden und in erhitzter Pfanne goldbraun anbraten.
  • Dann die Marinade und die kleingehackten Tomaten, Scharlotten und Petersilie darüber geben und ca. 3–5 Minuten auf mittlerer Hitze mitköcheln lassen.
  • Die Marinade verkocht leicht und verbindet sich mit den Bratkartoffeln.
  • In eine Schüssel abgießen und servieren.
  • Das Gericht kann auch kalt serviert werden.

Beilagen

  • Schäufele
  • Kassler
  • Warme Würstchen aller Art
  • Grillfleisch
  • Fisch

Zeit*: Zubereitung: 15 Minuten + Fertigstellung: 10 Minuten

Verfasser: Woltera

Werbung