Kochrezepte für Chili Knoblauch Paste

Jeder kennt die scharfe Paste, hier mit Knoblauch, die es mittlerweile in jedem Supermarkt und natürlich Asia-Shop

Serviervorschlag

Serviervorschlag

zu erstehen gibt. Was wäre die

asiatische Küche ohne eine gute, würzige Chili Knoblauch Paste, die den Gerichten das gewisse extra verleiht.

Zutaten für 3 kleine Gläser (je 125 ml), 15 Minuten

  • 15 große Knoblauchzehen
  • 10 frische, rote Chilischoten
  • 250 ml gutes, extra natives Olivenöl
  • 4-5 kleine Tomaten
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  • Den Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Den Chili waschen, gut trocken tupfen und grob hacken (soll die Sauce nicht so scharf sein, den Chili halbieren und die Kerne entfernen).
  • Die Tomaten waschen und schälen
  • Beide Zutaten in einen hohen Mixbecher füllen, das Salz zugeben und mit dem Olivenöl aufgießen.
  • Dann alle Zutaten mit dem Zauberstab zu einer nicht zu feinen Paste pürieren (es sollten noch kleine Stückchen vorhanden sein).
  • Die fertige Paste in die vorbereiteten Gläser füllen, verschließen und im Kühlschrank lagern.

Haltbarkeit

  • Im Kühlschrank gut verschlossen gelagert hält sich die Paste etwa 2 bis 3 Monate.

Paste für

  • Als Dip zu asiatischen, chinesischen und Wok Gerichten
  • Hervorragend zu Frühlingsrollen
  • Als Basis bzw. Würze für scharfe, vor allem asiatische Saucen
  • Als scharfer und köstlicher Dip bzw. Sauce für gegrilltes oder gebackenes Rind-, Schweine-, Geflügel, Fisch oder Gemüse
  • Zu Grillgerichten oder Kroketten, Röstis, Pommes und Co und Knabberzeug und Snacks.

Bild by © tycoon101

Das könnte Sie auch interessieren: