Rezepte: Erdnuss-Bällchen

Klein aber fein und lecker schmeckt die Vorspeise mit reichlich Erdnüssen, die auch als Knabberei für zwischendurch eine kleine Versuchung ist. Am Besten schmecken die knusprigen Erdnuss-Bällchen mit einem würzigem Minz-Chutney, wobei aber auch eine Vielzahl anderer Chutneys, Dips oder Saucen hervorragend dazu munden.

Zutaten für 4 Personen (Zeit* sh. unten)

Kartoffelteig

  • 500 g mehlige Kartoffeln (z.B: Berber, Christa, Agria, usw.)
  • 1 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 getrocknete rote Chilischote
  • 125 g geröstete und gesalzene Erdnüsse
  • ca. 1 EL Weizenmehl (Type 405, variiert je nach verwendeter Kartoffelsorte)
  • 1 EL Butter
  • 2 Eiergelb (Klasse Medium)
  • 1 TL Salz

Garnitur

  • 25 g geröstete und gesalzene Erdnüsse
  • einige Zweige frischen Koriander

weitere Zutaten

  • 1 l Erdnussöl, Sonnenblumen- oder ein anderes zum Frittieren geeignetes Speiseöl
  • 2 EL Semmelbrösel (kein Paniermehl sonder altbackene, geriebene Brötchen ohne Rinde.)
  • Salz
  • frisch gemahlener, weißer Pfeffer (je nach Geschmack)

Zubereitung

Vorbereitung Kartoffeln

  • Die Kartoffeln unter kaltem Wasser gründlich abbürsten und reinigen.
  • Dann mit der Schale in den Topf geben und mit Wasser bedecken.
  • Das Wasser zum Kochen bringen und für etwa zwanzig Minuten weich kochen.
  • Sind die Kartoffeln weich durch ein Küchensieb abgießen und gut abdämpfen lassen.

Vorbereitung Erdnussbällchen

  • Während dessen die Zwiebel schälen und in sehr feine Würfel schneiden.
  • Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls sehr fein würfeln.
  • Den Chili in den Mörser geben und mit dem Salz zu feinem Chilisalz mörsern.
  • Die Erdnüsse in einer Nussmühle oder Nussreibe fein mahlen.

Erdnussbällchen

  • Die gut ausgedämpften noch warmen Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  • Den Knoblauch, das Mehl, die Zwiebelwürfel sowie die Eidotter und Erdnüsse zugeben und zu einem festen, glatten Kartoffelteig verkneten.
  • Dann die Masse sehr würzig mit dem Chilisalz würzen.
  • Aus dem Kartoffel-Erdnussteig kleine Bällchen mit etwa vier Zentimeter durchmässer formen.
  • Das Erdnussöl in der Fritteuse oder einem hohen Topf auf etwa 180 °C erhitzen.
  • Die Erdnuss-Bällchen portionsweise mit einem Sieblöffel in das heiße Fett gleiten lassen und goldbraun knusprig frittieren.
  • Dann mit dem Sieblöffel aus dem Fett fischen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und warm stellen
  • Die letzten beiden Schritte solange wiederholen, bis alle Bällchen knusprig ausgebacken sind.

Garnitur

  • Während die Erdnuss-Bällchen frittieren den Koriander waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.
  • Die Ernüsse grob hacken.

Fertigstellung

  • Die Erdnuss-Bällchen portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Mit den gehackten Erdnüssen sowie etwas Koriander garnieren und noch warm oder aber auch kalt mit Beilage oder als Beilage zu einem Gericht nach Wahl servieren.

Solo als Vorspeise oder als Snack mit

  • Hervorragend passt ein frisch zubereitetes Minz-Chutney oder ein anderes Chutney wie
  • Dips wie und viele weitere, vor allem asiatische, Relishes, Gewürzsaucen oder Pickles.

Beilage für

  • insbesonders zu asiatsch gedämpftem, gebratenem oder gegrilltem Fischfilet oder Geflügelgerichte
  • zu asiatsch gedämpftem, gebratenem oder gegrilltem Rindfleisch, Kalbssteaks, Schweinefleisch oder auch Lammfleisch
  • Als Kleinigkeit bei Buffets oder Partys
  • Frisch mariniertem Blattsalat, Gemüsesalat oder bunt gemischtem Salat je nach Saison und Geschmack.

Zeit*: Zubereitung: ca. 5 Minuten + Kochzeit + Backzeit

Verfasser: Jozeil

Das könnte Sie auch interessieren: