Rezepte: Estragonkartoffeln

Estragonkartoffeln sind eine würzige Beilage zu vielen Speisen.

Zutaten für 4 Personen (45 Minuten)

  • 500 g Kartoffeln (festkochend)
  • 2 Eier
  • 2 EL saure Sahne
  • 200 ml Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 12 TL Zucker
  • ein paar Zweige frischer Estragon
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  • Estragon waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken.
  • So etwa ein TL solle es schon sein.
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren.
  • In einen Topf mit Salzwasser geben und zum Kochen bringen.
  • Die Kartoffeln gar kochen (ca. 15 Minuten. Wenn man mit einen dünnen Messer in die Kartoffeln sticht und man keinen Widerstand mehr spürt, sind sie gar.
  • Eier und saure Sahne in eine Schüssel geben.
  • Mit einem Handrührgerät vermischen. Dabei nach und nach das Olivenöl dazu geben.
  • Dann den Essig dazugeben.
  • Mit Zucker, Estragon und Pfeffer abschmecken.
  • Kartoffeln in eine Schüssel geben.
  • Die Estragonsahne über die Kartoffeln geben

Beilagen

  • Kurz gebratenes Fleisch.

Verfasser: Hombre

Werbung