Rezepte: Flüssige Oliven

Flüssige Oliven sind ein Rezept aus der sogenannten Molekularküche, deren bekanntester Vertreter der spanische Koch Ferran Adrià ist. Diese recht neue Küche setzt Erkenntnisse biochemischer, physikalischer und chemischer Prozesse bei der Zubereitung von Speisen und Getränken um. Daher beinhalten die Rezepte auch häufig Zutaten, die man eher in der Apotheke als im Supermarkt erhält und die die wenigsten Leute mit Kochen in Verbindung bringen.

Zutaten für 4 Personen (20 Minuten)

  • 200 g grüne Oliven mit Sardellenfüllung
  • 0,75 g Xanthan (Verdickungsmittel, in der Apotheke erhältlich)
  • 1,25 g Calcic (in der Apotheke erhältlich)
  • 1,9 g Alginat (in der Apotheke erhältlich)
  • 375 ml Wasser

Zubereitung

  • Die Oliven ohne die Flüssigkeit mit dem Mixer gründlich zerkleinern.
  • Xanthan und Calcic zugeben und nochmals durchmixen.
  • Das Alginat im Wasser auflösen, mit einem Esslöffel jeweils etwas aus der Olivenmasse entnehmen und 4 Minuten in der Lösung ziehen lassen.
  • Die flüssigen Oliven aus der Lösung nehmen und unter kaltem Wasser vorsichtig abspülen.

Beilage zu

  • Brotsalat
  • Salaten

Verfasser: Woltera

Das könnte Sie auch interessieren: