Rezepte: Focaccia mit Käse (Italien)

Focaccia mit Käse ist ein italienisches Beilagen-, Frühstücks- und Partyrezept (ital. Focaccia al formaggio).

Zutaten für 1 Brot

  • 225 g Weizenmehl (Type 405)
  • 150–250 g Käse
  • 0,1 l Olivenöl
  • Kaltwasser
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Käseauswahl

  • Frischkäse, Kräuterfrischkäse, gut abgetropfter Ricotta, Mozzarella aus Kuhmilch oder Mozzarella aus Büffelmilch oder Ziegenfrischkäse
  • frisch fein geriebenen Emmentaler, Greyerzer, Comté, Bergkäse
  • Gorgonzola, Stilton oder Roquefort
  • frischen, fein geriebenen Parmesankäse, Pecorino oder Sbrinz

Zubereitung

Teig

  • Das Mehl mit der Hälfte des Olivenöls mit Salz verarbeiten und soviel Wasser dem Teig zufügen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Den Teig in eine Schüssel geben, mit Folie abdecken und 1 Stunde rasten lassen.

Focaccia

  • Das Backrohr auf 240 °C aufheizen.
  • Den Teig nochmals kräftig durcharbeiten, zwei unterschiedlich große Kugeln formen und abermals 10 min rasten lassen.
  • Die größere Teigkugel dünn auswellen und auf das mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen.
  • Den Käse würfeln oder zerbröseln und über den Teig verteilen, dabei 2 cm des Rands freilassen.
  • Die kleinere Kugel dünn auswellen und über den Käse legen.
  • Mit den Fingern Vertiefungen in den Teig drücken, pfeffern und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.
  • Das Backblech auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und für etwa 10 min knusprig backen lassen.

Beilage zu

  • Aperitifs
  • Antipasti

Zeit*: Teig: 1 Stunde 30 Minuten + Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit: 10 Minuten

Verfasser: Vran01

Werbung