Rezepte: Forelle mit Meerrettichsahne überbacken

Die Forelle mit Meerrettichsahne überbacken ist ein etwas ungewöhnliches Rezept.

Zutaten für 4 Personen (35 Minuten)

  • 4 doppelte Forellenfilets
  • 2 EL Butter
  • 2 Eigelb
  • 0,3 l Schlagsahne
  • 2–3 EL frisch geriebener Meerrettich oder ein Fertigprodukt aus dem Handel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Das Backrohr auf (Ober-/Unterhitze 200 °C) vorheizen.
  • Fischfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen und pfeffern.
  • Mit Zitronensaft beträufeln.
  • Die Auflaufform gut mit Butter einfetten.
  • Die Filets schräg nebeneinander legen.
  • Die Sahne mit Hilfe der Küchenmaschine zu Schlagsahne aufschlagen.
  • Würzen, den Meerrettich und das Eigelb unterheben.
  • Diese Sahnemasse mit einer Palette auf die Fischfilets verstreichen.
  • Die Auflaufform auf der mittleren Schiene in das heiße Backrohr geben und 20 bis 30 Minuten backen lassen.

Beilagen

  • Salzkartoffeln
  • Baguette

Verfasser: Vran01

Das könnte Sie auch interessieren: