Rezepte: Garam Masala (Gewürzmischung, Indien)

Garam Masala ist eine indische Gewürzmischung mit Kardamom, schwarze Pfefferkörner und Kreuzkümmel. Weitere Zutaten können Koriandersamen, Chili, Gewürznelken, Zimt, Fenchelsamen, Ingwerpulver und geriebene Muskatnuss sein. Beim Garam Masala werden die Zutaten (außer Chili, Pfefferkörner, Muskatnuss und Ingwerpulver) vor dem Zermahlen angeröstet. Masala ist der indische Oberbegriff für Gewürzmischungen. Andere Masala sind z.B. Chaat Masala, Kala Masala und Tandoori Masala.

Zutaten für 1-2 Personen (20 Minuten)

  • 1–2 TL grüne oder schwarze Kardamomkapseln
  • 14 -1 EL schwarzer Pfefferkörner
  • 2–3 EL Kreuzkümmelsamen
  • 3–4 EL Koriandersamen
  • 14 frisch zerstoßene Muskatnuss
  • 1 TL Gewürznelken
  • 1–2 Zimtstangen

Zubereitung

  • Alle Gewürze einzeln leicht rösten und in eine Schüssel geben.
  • Alle Gewürze aus der Schüssel in einen Mixer oder Mörser geben und fein vermahlen.
  • In ein luftdicht verschließbares Glas geben.

Haltbarkeit

  • Masalas verlieren sehr schnell die Intensität und Vielfalt Ihrer Aromen, weshalb sie idealerweise direkt nach Zubereitung verwendet werden sollten.

Verfasser: Vran01

Das könnte Sie auch interessieren: