Rezepte: Gebackene Hähnchenbrust mit Pesto und Backtomaten

Das ursprüngliche Rezept für das gebackene Hähnchenbrust mit Pesto und Backtomaten hat der Autor mal in einer Zeitung gefunden und hat es dann noch um frische Kräuter ergänzt damit der mediterrane Charakter des Gerichts besser zur Geltung kommt. Man kann es leicht noch erweitern, z.B. um einen Schuss Weißwein oder weitere Gemüsesorten, die um das Hähnchen verteilt werden.

Zutaten für 1 Person (35 Minuten)

  • 200 g Hähnchenbrustfilet (ohne Haut)
  • 200 g Kirschtomaten
  • 50 g Instant-Couscous
  • 2 TL Pesto
  • einige Zweige frischer Thymian oder Rosmarin
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Hähnchenbrustfilet säubern, waschen und trocknen.
  • Anschließend das Hähnchenbrustfilet mit 1 TL Pesto bestreichen und in den Bräter legen.
  • Kirschtomaten unter Warmwasser abwaschen, abtrocknen und anschließend um das Hähnchenbrustfilet herum in den Bräter legen.
  • Thymianblättchen oder Rosmarinblättchen von den Zweigen zupfen und zu den Tomaten dazu geben. Anschließend sowohl die Tomaten als auch die Kräuter mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Den Bräter für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen geben.
  • Den Couscous entsprechend ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit nach Packungsanleitung zubereiten und mit einem TL Pesto würzen.
  • Hähnchenbrust mit dem Couscous und den Tomaten auf einem Teller servieren und mit dem Bratensaft beträufeln.

Beilagen

  • Tomatensalat, Gurkensalat, Insalata Mista, Krautsalat oder Kopfsalat

Verfasser: Bone187

Das könnte Sie auch interessieren: