Rezepte: Gebackene Reisknödel auf Gemüse

Gebackene Reisknödel auf Gemüse sind ein sehr kostengünstiges Essen, das sowohl klein als auch groß schmeckt. Schnell zubereitet auch für gestresste Mütter unter der Woche einfach vorzubereiten.

Zutaten für Vorspeise 8, Hauptspeise 4 Personen (Zeit* sh. unten)

Reisbällchen

  • 300 g Parboiled- oder Langkornreis
  • 5 EL Butter, ersatzweise gute Margarine
  • 32 4 Kalbsfond oder Kalbsbrühe ersatzweise Rinderfond, Rinderbrühe oder Wasser und 1 Brühwürfel
  • 100 g Weizengrieß
  • 100 g frischen Schnittlauch
  • Majoran (je nach Geschmack)
  • 150 g frisch geriebenen Pecorino oder oder Grana Padano, Parmesan aber auch (Emmentaler, Bergkäse, (Greyerzer oder einem anderen Hartkäse

Gemüsebett

  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 300 g frische, junge Karotten
  • 200 g frische, junge Zuckerschoten
  • 300 g Zuckermais (aus der Dose)
  • 300 g Lauch

Panade

  • Weizenmehl (Type 405)
  • Semmelbrösel
  • Pflanzenöl (zum Ausbacken)

weitere Zutaten

  • Wasser
  • Salz aus der Mühle
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Schnittlauch

Zubereitung

Gemüsebett

  • Ca. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen und mit reichlich Salz zu Salzwasser werden lassen.
  • In der Zwischenzeit die Karotten putzen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zuckerschoten halbieren.
  • Den Lauch waschen und der Länge nach halbieren. Lange Stücke eventuell halbieren.
  • Im Salzwasser kurz blanchieren.
  • Die Maisdose öffnen und gut abtropfen lassen.
  • Die Knoblauchzehe fein hacken.
  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Karotten sowie Zuckerschoten zugeben und kurz anbraten.
  • Mit einer Prise Zucker weiter braten lasen.
  • Den Knoblauch zugeben und kurz mitrösten lassen.
  • Zum Schluss den Lauch sowie die Maiskörner zugeben und noch kurz weiter rösten lassen.
  • Mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Reisbällchen

  • Die Butter in der Pfanne erhitzen und den Reis darin kurz anschwitzen.
  • Mit dem Fond ablöschen und bei geringer Hitze unter gelegentlichen Umrühren dicklich einkochen lassen.
  • Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, den Majoran hacken.
  • Den Reis vom Kochfeld nehmen und mit Grieß, dem blanchierten Gemüse, dem Schnittlauch sowie dem geriebenem Käse vermengen.
  • Die Masse mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.
  • Den Reis abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Ei verquirlen und mit etwas Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Öl in der Fritteuse stark erhitzen.
  • Aus dem Teig kleine Bällchen formen.
  • In Mehl, dann im Ei sowie letzt endlich in Semmelbrösel wälzen.
  • Die Reisbällchen im heißen Öl schwimmend goldgelb ausbacken.
  • Aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Das Gemüse auf Tellern verteilen und die Bällchen darauf drapieren.
  • Mit frischen Schnittlauch bestreut servieren.

Beilagen

  • Blattsalate, Sojasprossensalat, chinesisch zubereiteter Chinakohl oder andere Salate
  • Sojasauce, Knoblauch-, Schnittlauch- oder andere Saucen.
  • Diverse Sambals.

Beilage zu

  • Fleisch-. Fisch-, Geflügel-, Grillgerichten, asiatischen Gerichten,
  • usw.

Zeit*: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Blanchierzeit: ca. 5 Minuten + Bratzeit: ca. 10 Minuten + Backzeit: ca. 5 Minuten

Verfasser: Jozeil

Werbung