Rezepte: Gemüseeintopf

Gemüseeintopf ist ein einfaches, sättigendes Gericht, das man aus wenigen Zutaten zubereiten kann. Die Zutaten können, je nach Belieben und Jahreszeit, variiert werden. Mit frischen Zutaten schmeckt es natürlich am besten, doch Konserven können ebenfalls verwendet werden.

Zutaten für 4 Personen (90 Minuten9

  • 1 halbe Knolle Sellerie
  • 1 Stange Porree
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Bund Petersilie
  • 6 mittelgroße Karotten
  • 4–6 mittelgroße Kartoffeln
  • 1–2 Zwiebeln
  • Pflanzenöl oder Butter
  • Salz, Pfeffer
  • ca. 3 l Wasser

Zubereitung

  • Öl im Topf erhitzen, währenddessen Zwiebeln schälen und würfeln
  • Zwiebeln in Öl glasig braten, danach mit Wasser (ca. 12 bis 1 l) ablöschen.
  • Karotten schälen oder schaben, anschließend würfeln oder in 3–5 mm dünne Scheiben schneiden
  • Karotten in den Topf geben und köcheln lassen, ab jetzt bei Bedarf immer Wasser nachschütten, so dass alles Zutaten immer mit Wasser bedeckt sind.
  • Kohlrabi schälen und in Würfel (ca. 1–2 cm) schneiden und in den Topf geben, Wasser bei Bedarf zugeben und weiter köcheln lassen.
  • Sellerie schälen, grob in in Spalten schneiden und so in den Topf geben.
  • Kartoffeln schälen und wie Kohlrabi in Würfel schneiden, dann auch in Topf geben.
  • Porree abspülen, ggf. äußere Blätter abschälen, in kleine (ca. 1 cm) Stücke schneiden und in den Topf geben.
  • Ca. 20 Minuten weiter köcheln lassen, zwischendurch den Sellerie aus der Brühe entnehmen und (wenn er weich ist) mit der Gabel zu Brei drücken und wieder in den Topf geben.
  • Den Eintopf so lange kochen, bis alle Zutaten weich sind.
  • Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zum Schluss die Petersilie klein hacken und zugeben.
  • Umrühren zwischendurch nicht vergessen.

Beilagen

  • Bauernbrot

Quelle: Olsch

Das könnte Sie auch interessieren: