Rezepte: Genfer Fondue mit Morcheln (Schweiz)

Genfer Fondue (frz. Fondue genevoise) ist ein sehr beliebtes Gesellschaftsessen, nicht nur in der Region Genf. Die Kombination aus Morcheln und Käse harmoniert wunderbar.

Zutaten für 4-6 Personen (50 Minuten)

  • 300 ml trockener Weißwein (es bietet sich ein Fendant an)
  • 4 EL Schlagsahne
  • 600 g Greyerzer oder 300 g Emmentaler und 300 g Greyerzer
  • 4–5 TL Kartoffelstärke
  • 20 ml Kirschwasser
  • 200 g Champignons
  • 1 Knoblauchzehe (optional)
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  • Den Käse reiben.
  • Die Champignons küchenfertig vorbereiten und in den dünne Scheiben schneiden.
  • Den Boden des Caquelons mit Knoblauch einreiben.
  • Den Wein erhitzen, den Käse langsam darin auflösen und schließlich die Sahne zugeben.
  • Die Stärke mit dem Kirschwasser verrühren und nachdem Aufkochen das Fondue binden.
  • Die blättrig geschnittenen Champignons zufügen.
  • Das Fondue mit Muskat und Pfeffer abschmecken.

Beilagen

  • Baguette

Verfasser: Vran01

Das könnte Sie auch interessieren: