Rezepte: Geröstete Paprikaschoten mit Tomaten-Knoblauchfüllung und Sardellen

Schnell, lecker und einfach aus nur wenigen Zutaten zubereitet sind die gerösteten Paprikaschoten mit Tomaten-Knoblauchfüllung und Sardellen nicht nur etwa eine kleine Köstlichkeit für Zwischendurch, sondern eignen sich hervorragend als kleine Vorspeise, als Gemüsebeilage zu gegrilltem Fleisch und Gemüse oder auch als Antipasti. Als besonderes Highlight und Augenschmaus bieten sich die gefüllten Paprikaschoten auch hervorragend als Kleinigkeit kalten Buffets an.

Geröstete Paprikaschoten für 4-8 Personen (Zeit* sh. unten)

  • 4 rote große Paprikaschoten
  • 32 kleine, in Olivenöl eingelegte Sardellenfilets

Tomaten-Füllung

  • 16 vollreife fruchtige Cocktailtomate
  • 4 Knoblauchzehen
  • Das abgetropfte Olivenöl der Sardellen
  • 2 Zweige frischen Rosmarin
  • 1 Prise Zucker

Garnitur

  • Einige Zweige frische glatte Petersilie

Weitere Zutaten

  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • Gutes, grobes Meersalz

Zubereitung

Geröstete Paprikaschoten

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze auf 200 °C vorheizen.
  • Die Sardellenfilets aus er Dose in ein Küchensieb abgießen, gut abtropfen lassen und das Olivenöl in einer Schüssel auffangen.
  • Den Paprika waschen, gut trocken tupfen.
  • Das Gemüse der Länge nach halbieren und das Kerngehäuse sowie den Stielansatz entfernen.
  • Die halbierten Paprikaschoten rundum mit dem aufgefangen Olivenöl der Sardellen bepinseln.
  • Dann mit der Hautseite nach unten auf ein Backblech legen und mit wenig grobem Meersalz sowie reichlich Pfeffer würzen.
  • Die Paprikaschoten im heißen Backrohr für etwa zwanzig Minuten schön goldbraun aber nicht zu weiß braten.

Tomaten-Knoblauch-Füllung

  • In der Zwischenzeit die Cocktailtomaten unter warmem Wasser schneiden und halbieren.
  • Den Knoblauch schälen und quer in feine Scheiben schneiden.
  • Die Rosmarinzweige waschen, gut trocken schütteln, die Rosmarinnadeln abstreifen und grob hacken.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit Pfeffer sowie einer Prise Zucker würzen und locker vermengen.

Geröstete Paprikaschoten mit Tomaten-Knoblauch-Füllung und Sardellen

  • Die fertig gegarten Paprikaschoten aus dem Backrohr nehmen und mit der Tomaten-Knoblauch-Füllung füllen.
  • Je vier Sardellenfilets kreuzweise darauf legen.
  • Die Paprikaschoten mit dem restlichen Olivenöl der Sardellen beträufeln.
  • Zum Schluss im heißen Backrohr für weitere zwanzig Minuten weich backen.

Fertigstellung

  • Während die Paprikaschoten nochmals backen die Petersilie für die Garnitur waschen, gut trocken schütteln, einige schöne Blätter abzupfen und grob schneiden.
  • Die fertigen gerösteten Paprikaschoten aus dem Backrohr nehmen.
  • Portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Mit etwas frischer Petersilie bestreuen und garnieren und sofort noch heiß solo, als Beilage oder auch kalt als Antipasti servieren.

Tipp

  • Die gerösteten Paprikaschoten eignen sich ideal für die Zubereitung auf dem Grill als Beilage zu gegrilltem Fleisch und Gemüse.

Beilagen

  • Gut passt auch frisch gebackenes oder vom Bäcker besorgtes Baguette, Ciabatta, Fladenbrot, Pide oder Weißbrot
  • Auch Brotscheiben im Öl beidseitig je ca. 5 Minuten gerösten, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und mit einer halben Knoblauchzehe bestrichen schmecken köstlich.

Beilage zu

  • gegrilltem oder kurz gebratenem Fisch und Meeresfrüchten.
  • gegrilltem oder kurz gebratenem Rinder-, Lamm- Schweine- sowie Geflügelfleisch und anderen Fleischgerichten.
  • Steaks
  • gegrilltem oder kurz gebratenem Gemüse wie gebackenen Auberginen und Zucchini usw.

Zeit*: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Backzeit: ca. 40 Minuten

Verfasser: Jozeil

Werbung