Rezepte: Kohlrabi-Auflauf mit Kasseler

Der Kontrast zwischen dem milden bis süßlichem Kohlrabi sowie den Karotten, dem eher salzigen Kasseler und dem würzigen Gouda machen den Reiz des Kohlrabi-Auflauf mit Kasseler aus.

Zutaten für 4 Personen (50 Minuten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Kasseler ohne Knochen
  • 500 g Kohlrabi
  • 500 g Karotten
  • 2 TL Kräuter der Provence oder ein Fertigprodukt aus dem Handel
  • 200 g Crème Fraîche
  • 4 EL Vollmilch
  • 150 g geriebener junger oder mittelalter Gouda
  • 1 EL Butter
  • edelsüßes Paprikapulver und/oder Rosenpaprika
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Den Käse reiben.
  • Zwiebel, Knoblauch schälen, fein hacken und im heißen Öl anbraten.
  • Das Kasseler vom Fett befreien und in kleine Würfel schneiden.
  • Kohlrabi, Möhren putzen, schälen, waschen, in Scheiben bzw. Würfel teilen und 2 Minuten in Salzwasser blanchieren.
  • Gemüse, Kasseler, Zwiebel und Knoblauch in eine gefettete Auflaufform schichten.
  • Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern der Provence würzen.
  • Crème Fraîche mit der Milch in einer Schüssel verrühren und über den Auflauf geben.
  • Mit dem Käse bestreuen und die Butter in Flöckchen darauf setzen
  • Nach Belieben mit Paprika bestreuen (gibt dem Auflauf Farbe und Pep!)
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen lassen.

Verfasser: Liam

Das könnte Sie auch interessieren: