Rezepte: Kürbis-Birnen-Ragout

Die Zeit des Kürbis ist bekanntlich der Herbst. Aus der Riesenbeere lassen sich aber nicht nur herzhafte und würzige Speisen zubereiten. Der Kürbis eigent sich auch hervorragend für Kompotte, wie hier in Verbindung mit Birnen als Kürbis-Birnen-Ragout.

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g frischen Hokkaido-Kürbisfruchtfleisch (entkernt)
  • 4 große frische saftige Birnen
  • 80 g Feinkristallzucker
  • Mark von einer Vanilleschoten, ersatzweise zwei TL selber gemachten Vanillezucker oder zwei Pkg Vanillezucker
  • 200 ml Orangensaft von 3 bis 4 Orange
  • Zitronenabrieb von 12 unbehandelten Bio-Zitrone
  • 2 EL Butter

Zubereitung

Vorbereitung Kürbis-Birnen-Ragout

  • Den Kürbis waschen, trocken tupfen, vierteln und die Kerne entfernen.
  • Dann den Kürbis in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  • Die Birnen schälen, vierteln, den Stielansatz sowie das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.
  • Für den Orangensaft die Orange auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Die Zitrone gut unter warmem Wasser waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und aus Vanillemark auskratzen.

Kürbis-Birnen-Ragout

  • Die Pfanne erhitzen, die Butter schmelzen lassen und den Kristallzuckers darin leicht goldgelb karamellisieren und schmelzen lassen.
  • Das Kürbisfruchtfleisch sowie die Birnenspalten zugeben und kurz anschwitzen.
  • Mit dem Orangensaft ablöschen und das Vanillemark zugeben.
  • Mit einem Deckel abdecken und zum Kochen bringen.
  • Das Ragout bei mittlerer Hitze für etwa 10 bis 15 Minuten weich dünsten.
  • Das fertige Kürbis-Birnen-Ragout sofort noch warm oder kalt zur Speise nach Wahl servieren.

Zeit*: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Kochzeit: ca. 15 Minuten

Bild © annabell2012

Werbung