Rezepte: Lachs-Canapés mit Gurken-Minze-Creme

Köstliche Canapés dürfen auf keiner Party, bei keinem Essen als leichter Gruß aus der Küche oder bei Buffets fehlen. Eine edle Variante, die besonders gut zu festlichen Anlässen aber auch zur Faschingszeit hervorragend passen,sind die hier vorgestellten Lachs-Canapés mit Gurken-Minze-Creme, welche schön zubereitet und hübsch garniert auch dem Auge etwas bieten.

Zutaten für 24 Stücke (15 Minuten)

Lachs-Canapés mit Gurken-Minze-Creme

  • 4 große Scheiben Sandwich-Toastbrot
  • 200 g selber zubereiteter Graved Lachs, ein Fertigprodukt aus dem Handel oder Räucherlachs
  • 1 kleine bzw. ca. 150 g Salatgurke
  • 1 Bund frische Minze
  • Zitronenabrieb von einer unbehandelte Bio-Zitrone
  • Zitronensaft von einer unbehandelte Bio-Zitrone
  • 200 g Frischkäse (Vollfettstufe)

Garnitur

  • 24 schöne kleine Blätter der Minze

Weitere Zutaten

  • Frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Toastbrotscheiben entrinden.
  • Den Lachs in nicht all zu dünne, idealerweise gleich in vier Toastbrotscheiben große, Scheiben schneiden.
  • Die Gurke unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und der Länge nach halbieren.
  • Das weiche Innere mit den Kernen aus der Gurke schaben.
  • Die Gurke mit einer groben Küchenreibe raspeln, in eine Schüssel geben, etwas Salz zugeben und die Gurke kurz Wasser ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zitrone unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Dann die Zitrone auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Die Minze waschen, gut trocken schütteln, 24 schöne, kleine Blätter abzupfen und für die Garnitur beiseite stellen.
  • Das restliche Grün der Minze fein schneiden.

Lachs-Canapés mit Gurken-Minze-Creme

  • Den Frischkäse mit etwa drei Esslöffel Zitronensaft in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen glatt rühren.
  • Die geraspelte Gurke gut ausdrücken, zum Frischkäse geben und mit der fein geschnittenen Minze unterrühren.
  • Den Gurken-Frischkäse mit etwas Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer und falls noch nötig Zitronensaft abschmecken.
  • Die Gurken-Minze-Creme auf die entrindeten Toastbrotscheiben verteilen und möglichst flach verstreichen.
  • Auf jede Toastscheiben eine der vier Lachscheiben legen, sodass die Ränder nicht überlappen.
  • Die Brotscheiben in drei gleich große Streifen schneiden und jeden Streifen einmal halbieren.

Fertigstellung/Garniervorschlag

  • Reichlich Pfeffer auf das Schneidebrett mahlen.
  • Den Pfeffer auf ein Messer schieben und auf jedes Canapé eine gerade Linie streuen.
  • Jedes Canapé unter der Pfeffer-Linie mit einem Minzeblatt garnieren.
  • Die fertigen Lachs-Canapés mit Gurken-Minze-Creme anrichten und servieren.

Beilagen

  • Einige kleine Blätter frisch marinierten Blattsalat
  • Ein gutes Glas Champagner, Sekt, Weißwein oder ein schmackhafter Cocktail

Verfasser: Jozeil

Das könnte Sie auch interessieren: