Schnell gemacht Lammbällchen mit Bulgur

Serviervorschlag

Lammbällchen (arab. Kibbeh Hshitho) sind libanesische Lammhackbällchen im Bulgurteig, fein gewürzt mit Kumin, Zimt und Sumak.

Zutaten für 6 Personen (Zeit 45 Minuten)

Für den Bulgurteig

  • 500 g Bulgur
  • 12 TL Salz
  • 14 TL Currypulver
  • 1 TL Kreuzkümmel (Kumin)
  • 1 TL Speisestärke

Für die Füllung

  • 1 Zwiebel
  • 75 ml Olivenöl
  • 500 g Lammhackfleisch
  • 1 TL Pimentpulver
  • 14 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 12 TL gemahlenens Zimtpulver
  • 12 EL Sumak (getrocknete Essigbaumbeeren, erhältlich in türkischen Lebensmittelgeschäften)
  • Salz, Pfeffer
  • 70 g Walnüsse
  • 1 l Olivenöl (zum Frittieren)

Für die Garnitur

  • 4 Zitronen

Lammbällchen (arab. Kibbeh Hshitho) sind libanesische Lammhackbällchen im Bulgurteig, fein gewürzt mit Kumin, Zimt und Sumak.

Zubereitung

  • Den Bulgur gründlich waschen und etwa 20 Minuten in reichlich Wasser ausquellen lassen.
  • Den Bulgur durch ein feines Sieb abseihen und in eine große Schüssel geben.
  • Die Gewürze und die Stärke hinzugeben, alles zu einem Teig verkneten und mit einem Küchentuch abdecken.
  • Für die Füllung die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und das Fleisch etwa 5 Minuten bei starker Hitze anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  • Mit Piment, Zimt, Kumin, Sumak, Pfeffer und Salz abschmecken. Walnüsse hacken und untermischen.
  • Die Fleischmasse erkalten lassen. Den Bulgurteig in 20 Portionen teilen und zu eierförmigen Kugeln formen.
  • Dazu eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen, um die Hände zwischendurch zu befeuchten.
  • Mit dem Zeigefinger in jede Kugel ein tiefes Loch drücken und das Ganze zu einem Kegel modellieren, der unten offen ist.
  • Die Wände sollten dabei möglichst dünn werden. Die Füllung hineingeben und die Kegel gut verschließen.
  • Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Kibbeh goldbraun frittieren. Die fertigen Kibbeh mit einem Schaumlöffel herausheben und zum Entfetten auf Küchenpapier legen.
  • Die Zitronen und Zwiebeln in Stücke schneiden und die Kibbeh damit garnieren.

Beilagen

  • Fladenbrot
  • Joghurt
  • frische Minze

Bild © siankoo

Werbung