Rezepte: Lauch-Kartoffel-Auflauf

Der Lauch-Kartoffel-Auflauf ist ein leckerer Auflauf mit Lauch, Schinken und Kartoffeln (für Nichtschweizer: 1 Tranche ist eine Scheibe).

Zutaten für 2 Personen (Zeit* sh. unten)

Lauch-Kartoffel-Auflauf

  • 1 große Lauchstange
  • 400 g mehlige Kartoffeln (z. B. Bintje, Agria, Laura)
  • 4 dünne Scheiben guten Beinschinken
  • 250 g Quark (Vollfettstufe 40% F.i.T.)
  • 150 g Emmentaler, Greyerzer, Comté oder Bergkäse
  • 1 EL Butter

Garnitur

  • 1 Bund frische, glatte Petersilie

Weitere Zutaten

  • frisch geriebener Muskat
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Lauch-Kartoffel-Auflauf

  • Das Backrohr bei Grillfunktion auf 220 °C vorheizen.
  • Die Kartoffeln schälen und unschöne Stellen sowie Augen entfernen.
  • Den Lauch waschen, putzen, das Wurzelende abschneiden, die äußere Schicht entfernen und alles Grüne entfernen.
  • Das Gemüse mit Salzwasser bedecken, den Topf mit dem Deckel schließen und die Flüssigkeit zum Kochen bringen.
  • Den Lauch sowie die Kartoffeln im Schnellkochtopf für etwa 10 Minuten bzw. im Kochtopf für 15 Minuten bissfest köcheln lassen.
  • Das Gemüse in ein Küchensieb abseihen, kurz abkühlen lassen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Gratinform ausbuttern.
  • Den Quark geschmeidig schlagen und mit Salz, Pfeffer sowie frisch geriebener Muskatnuss pikant abschmecken.
  • Die Kartoffelscheiben sowie den Lauch abwechselnd in die Gratinform schichten.
  • Mit der Quarkmischung gleichmäßig übergießen.
  • Zum Schluss mit dem Schinken belegen und mit Käse bestreuen.
  • Im heißen Backrohr auf der obersten Einschubleiste für ca. 15 Minuten gratinieren.

Fertigstellung

  • Den fertig gratinierten Auflauf aus dem Backrohr nehmen und in Portionsstücke teilen.
  • Für die Garnitur die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die harten Stiele entfernen und das Grün fein schneiden.
  • Den Auflauf auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Petersilie bestreuen und garnieren.
  • Als Beilag zu einem Gericht nach Wahl oder als Sologericht noch heiß servieren.

Beilage zu

  • Hervorragend zu kross gebratenem Zanderfilet, Reinankenfilet oder einem anderen Fischgerichten
  • Sehr gut gebratenem, gegrillten oder gedämpftem Geflügelgerichten.
  • Gegrilltem, gebratenem oder gedämpftem Rind-, Kalb- oder auch Lammfleisch
  • Zu Gemüsegerichten.

Zeit*: Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit: 20 Minuten

Verasser: Vran01

Das könnte Sie auch interessieren: