Rezepte: Lebkuchenparfait

Das Lebkuchenparfait ist eine weihnachtliche, festliche Hauptspeise oder Nachspeise.

Zutaten für 10 Personen ( Zeit* sh. unten)

  • 5 Eier
  • 0,5 l Schlagsahne
  • 100 g Lebkuchen
  • 150 g Spekulatius
  • 50 g Walnüsse
  • 200 g Zucker
  • 50 g Wasser
  • 1 Vanillestange

Zubereitung

Vorbereitung

  • Am Vortag den Lebkuchen (ohne Oblate und Glasur) nicht zu fein hacken und offen trocknen lassen.
  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen bzw. abmessen und bereitstellen.
  • 0,2 l Sahne mit der Vanillestange auskochen.
  • Den Spekulatius im Mixer sehr fein mahlen.
  • Die Walnüsse im Mixer grob mahlen.
  • Die Parfaitformen mit Frischhaltefolie auslegen.
Parfait =
  • Die Eier trennen.
  • Das Wasser mit 50 g Zucker zu einem Läuterzucker kochen.
  • Die Eigelb mit mit einem Rührbesen schaumig schlagen.
  • Den Läuterzucker (noch heiß) peu à peu dem Eigelb zufügen und weiter schlagen.
  • Das Eiweiß zu einem sehr festen Eischnee schlagen und den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen.
  • Die Sahne zu einer sehr festen Schlagsahne aufschlagen.
  • Der Eigelbmasse den fein gemahlenen Spekulatius, den Lebkuchen, die Nüsse zufügen und alles gut verrühren.
  • Die Schlagsahne vorsichtig unter den Eischnee heben.
  • Nun alles zusammen sehr vorsichtig mit einem Schneebesen untereinander heben.
  • Diese Masse nun in die Formen gießen und für mindestens 6 Stunden in die Tiefkühle geben.
  • Fünf Minuten vor dem Servieren die Formen aus der Tiefkühle nehmen.

Beilagen

  • Karamellsauce
  • Frische Früchte

Zeit*: Zubereitung: 35 Minuten + Vanillemilch: 30 Minuten + Tiefkühlung: 6 Stunden

Verfasser: Vran01

Werbung