Rezepte: Malteser Reispastete (Malta)

Malteser Reispastete ist Hackfleischauflauf gewürzt mit Safran.

Zutaten für 4 Personen (Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit: 1 Stunde)

Reispastete

  • 1 Zwiebel
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 125 g Reis
  • 0,4 l Wasser (zum Ablöschen)
  • 1 EL Tomatenmark oder ein Fertigprodukt aus dem Handel
  • 70 g frischen, fein geriebenen Emmentaler, Greyerzer, Comté oder Bergkäse
  • 0,2 g Safran (2 Tütchen)
  • 0,1 l lauwarmes Wasser (zum Auflösen des Safrans)
  • 3 Eier
  • 2–3 EL Olivenöl
  • Meersalz oder Salz aus der Mühle und frisch gemahlener schwarzer oder weißer Pfeffer

Form fetten

  • 20 g Butter

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.
  • Den Käse reiben.
  • Zwiebel schälen und fein wiegen.
  • Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, Hack und Zwiebel leicht braun braten, würzen, tomatisieren und mit Wasser kurz durchkochen lassen.
  • Den Reis zugeben und abermals einmal aufkochen lassen.
  • Die runde Auflaufform mit Butter fetten und die Hackmasse dort einfüllen.
  • Mit Reibekäse bestreuen.
  • Den Safran mit dem restlichen Wasser (laumwarm) auflösen und über das Fleisch gießen.
  • Die Eier verrühren und über die Masse gießen.
  • Alles eine gute Stunde im Ofen bei ca. 200° backen.
  • Es sollte sich eine goldbraune Eierschicht bilden.

Beilagen

  • Baguette, Ciabatta, Pide, Bauernbrot auf Sauerteigbasis, Weißbrot, Semmel oder Toastbrot
  • Tomatensauce
  • Eisbergsalat, Feldsalat, gemischter Salat, Insalata Mista oder Kopfsalat

Verfasser: Daniel Beyer

Werbung