Rezepte: Pfeffrige Wildsauce

Die pfeffrige Wildsauce (frz. Sauce poivrade) ist eine ideale Sauce zu kurz gebratenem Wild.

Zutaten für 4-6 Personen (Zeit* sh. unten)

  • 4 Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 1 EL Erdnussöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 l schwach gesalzene Kalbsbrühe
  • 0,1 l Weißweinessig
  • 0,1 l trockenen Weißwein
  • Mehlbutter (je 3 EL zimmerwarme Butter und Weizenmehl (Type 405))
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Thymian
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Prise Cayenne
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Die Mehlbutter herstellen und kalt stellen.
  • Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebeln sowie den Knollensellerie schälen und fein würfeln.
  • Die Butter in einem Topf erhitzen und das Gemüse etwa 10 Minuten lang vorsichtig anbraten.
  • Die Flüssigkeiten und die Gewürze, außer den Pfefferkörnern und dem Cayenne, zugeben und etwa eine Stunde leicht köcheln lassen.
  • In dieser Zeit sollte die Kochflüssigkeit mindestens um ein Drittel reduziert worden sein.
  • Zehn Minuten vor Ende der Kochzeit die Pfefferkörner und den Cayennepfeffer zufügen.
  • Nach Beendigung der Kochzeit, die Sauce durch ein Feinsieb in eine Schüssel abseihen und das Gemüse gut ausdrücken.
  • Die Flüssigkeit wieder zurück in den Topf geben, zum Kochen bringen und mit Mehlbutter abbinden.
  • Sie Sauce mit Cayennepfeffer pikant abschmecken.

Sauce zu

  • Wildgerichte

Zeit*: Zubereitung: 15 Minuten + Kochzeit: 1 Stunde 20 Minuten

Verfasser: Vran01

Das könnte Sie auch interessieren: