Rezepte: Pharisäer (alkoholfrei)

Das Rezept des Pharisäers stammt vermutlich von der Nordfriesische Insel Nordstrand. Der Legende nach wetterte der abstinente Pfarrer seiner Gemeinde jeden Sonntag von der Kanzlei herab gegen den Alkohol. Doch weil die findigen Friesen auf ihren Rum nicht verzichten wollten, versteckten sie ihn im Kaffee unter der Sahne. Durch eine verwechselte Tasse bemerkte der Pfarrer jedoch den Sündenfall und meinte nur Oh, ihr Pharisäer!.

Zutaten für 4-5 Personen (20 Minuten)

  • 1 l starker Bohnenkaffee (handgemahlen, gebrüht und gefiltert)
  • 0,4–0,5 l Schlagsahne
  • 0,1–0,2 l brauner Rum 40%
  • 4–6 TL Zucker

Zubereitung

  • Den Kaffee zubereiten.
  • Die Schlagsahne ohne Zucker steif schlagen.
  • Die Tassen vorwärmen (mit heißem Wasser füllen und kurz vor dem Servieren entleeren).
  • Den Rum in die Tassen geben, mit dem Zucker verrühren und dem Kaffee aufgießen.
  • Das Getränk mit der Schlagsahne bedecken.

Verfasser: Vran01

Das könnte Sie auch interessieren: