Rezepte: Ratatouille-Fondue mit Le Gruyère (Schweiz)

Das Tolle am Ratatouille-Fondue mit Le Gruyère ist, dass kein Fondueset benötigt wird!

Zutaten für 4 Personen (40 Minuten)

  • 1–2 rote Paprika
  • 2 Auberginen
  • 2 Zucchini
  • 4 Tomaten
  • 12 Bund Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 300 g Le Gruyère
  • Salz

Zubereitung

  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und würfeln.
  • Die Aubergine waschen, den Stielansatz abschneiden und würfeln.
  • Die Zucchini waschen, trocknen, die Enden abschneiden und würfeln.
  • Die Tomaten waschen, trocknen, vierteln, den Stielansatz herausschneiden und würfeln.
  • Den Thymian waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken.
  • Den Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  • Das Gemüse dazu geben und bei geringer Hitze eine Stunde lang garen lassen.
  • Mit Salz abschmecken.
  • Immer mal wieder umrühren.
  • Die Rinde des Le Gruyère abschneiden und den Käse reiben.
  • Zu dem Gemüse geben und rühren, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Ein möglichst noch etwas warmes Baguette in Scheiben schneiden.
  • In einem Korb anrichten.
  • Die Käse-Gemüsemasse in tiefen Tellern anrichten.
  • Mit dem Baguette servieren.

Beilagen

  • Baguette
  • Dazu passt auch das Fladenbrot mit Bier

Verfasser: Vran01

Das könnte Sie auch interessieren: