Rezepte: Ravioliauflauf

Ravioliauflauf ist ein italienisches Rezept, schnell gemacht, wenn man fertige Ravioli aus dem Kühlregal verwendet. Man kann die Ravioli natürlich auch selber machen. Dann wird das Gericht noch individueller.

Zutaten für 4 Personen (45 Minuten)

  • 800 g Tomaten (mit möglichst viel Aroma)
  • 1 Chilischote
  • 1 Stiel Rosmarin
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz
  • 400 g Ravioli (aus dem Kühlregal)
  • 400 g Mozzarella
  • 100 g Parmaschinken

Zubereitung

  • Die Tomaten waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden und in Scheiben schneiden.
  • Die Chilischote waschen, trocknen, längs halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in feine Würfel schneiden.
  • Das Rosmarin waschen, trocknen, die Nadeln abzupfen und fein hacken.
  • Chili und Rosmarin in eine Schüssel geben.
  • 4 El Olivenöl darüber geben und verrühren.
  • Die Tomaten dazugeben und vorsichtig vermischen.
  • Mit Salz abschmecken.
  • 15 Minuten ziehen lassen.
  • Die Ravioli nach Packungsanweisung fertig kochen und gut abtropfen lassen.
  • Den Mozzarella gut abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.
  • Die Ravioli, die Tomaten und den Mozzarella ziegelförmig in vier kleine Auflaufformen verteilen.
  • Mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Aufläufe rund eine Viertelstunde überbacken.
  • Mit Etwas Rosmarin und/oder einer Chilischote garnieren.
  • Mit Parmaschinken garnieren.

Beilagen

  • Ciabatta, Weißbrot oder Baguette

Verfasser: Hombre

Das könnte Sie auch interessieren: