Rezepte: Roter Heringsalat

Der rote Heringssalat schmeckt mit Brot wunderbar. Auch auf Festen und Büffets, hat es sich bewährt.

Zutaten für 4-6 Personen (Zeit* sh. unten)

  • 6 Salzheringfilets, Bismarckheringfilets und/oder Matjesfilets
  • 1–2 weiße Zwiebeln
  • 2 Boskoop
  • 2–3 Gewürzgurken
  • 1 abgekochte rote Beete
  • 4 fest kochende Kartoffeln (z.B. Sieglinde, Bamberger Hörnla, Nicola oder Princess)
  • 200 g kalter Rinderbraten
  • 0,2 l Crème Fraîche oder Crème Double
  • 12 Portion Mayonnaise
  • 1 Prise Zucker
  • Zitronensaft
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Rote Beete abkochen

  • Die Beete oder Rübe unter fließendem, kalten Wasser abbürsten.
  • In gesalzenem, kochenden Wasser ca. 60–70 Minuten blanchieren.
  • Abschrecken und am besten mit einem Einmalhandschuh schälen und in die gewünschte Größe zuschneiden.

Zubereitung

  • Die Fische für ca. 3 Stunden in einer Schüssel mit kaltem Wasser legen, mehrmals das Wasser erneuern und danach mit Küchenpapier trocken tupfen (der Salzgehalt soll somit reduziert werden).
  • Die rote Beete abkochen, schälen und würfeln.
  • Die Kartoffeln als Pellkartoffeln abkochen, pellen und würfeln.
  • Die Bismarckheringe abwaschen und mit Küchenpapier abtrocknen.
  • Die Mayonnaise bereiten.
  • Die Marinade bereiten aus Sahne, Mayonnaise, Zitrone und Gewürzen.
  • Die restlichen Zutaten würfeln, ebenso die Heringe.
  • Alle Zutaten nun in einer Schale miteinander gut vermengen.
  • Mit Zitronensaft pikant abschmecken.

Beilagen

  • Baguette, Ciabatta, Pide, Bauernbrot, Weißbrot, Semmel oder Toastbrot

Verfasser: Marinierzeit: 4–5 Stunden + Wässern: ca. 3 Stunden + Zubereitung: 50–70 Minuten

Verfasser: Vran01

Das könnte Sie auch interessieren: