Rezepte: Sauerkraut nach Elsässer Art (Frankreich)

Ein Sauerkraut nach Elsässer Art ist eine Spezialität der anderen Seite des Rheins (frz. Choucroute garnie).

Zutaten für 9-10 Personen (100 Minuten)

  • 2 kg rohes Sauerkraut
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Schweineschmalz
  • 0, 75 l trockener Weißwein
  • 800 g geräuchertes Schweinefleisch
  • 1 Eisbein
  • 20 Wacholderbeeren
  • 1 EL Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 geräucherte Mettwürste
  • 10 Brühwürste (z.B. Wiener Würstchen, Frankfurter Würstchen, Saitenwürstchen, Straßburger Würstchen oder Frankfurter Rindswurst)
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Das Sauerkraut mehrmals gut waschen und ausdrücken.
  • Die Zwiebel in Streifen schneiden und im Fett leicht Farbe nehmen lassen.
  • Das Kraut zugeben und mit dem Wein ablöschen.
  • Würzen und das Fleisch zugeben und leicht köcheln lassen.
  • 20 Minuten vor Schluss, die geräucherten Würste auf das Kraut legen, 10 Minuten vor Ende der Kochzeit, die Wienerle.
  • Das Kraut abschmecken und eventuell nachwürzen.

Verfasser: Vran01

Werbung