Schnitzelsemmel

In Österreich als auch Deutschland gibt es diese kleine Mahlzeit als Fastfood bei vielen großen und kleinen Imbusstuben zu

Vorbereitung zum Schnitzelsemmel

erstehen. Die Schnitzelsemmel, belegt mit Sauce, reichlich Gemüse und einem darauf platziertem Wienerschnitzel ein köstlicher, schneller aber leider gehaltvoller Snack.

Zutaten für 4 Personen (10 Minuten)

  • 4 frische Semmeln, kleine Ciabattas oder Baguettes
  • 4 Wiener Schnitzel, Schnitzel Wiener Art, Surschopf Schnitzel vom Schwein, Putenschnitzel bzw. Hühnerschnitzel (à ca. 80–100 g)
  • 1 unbehandelte Bio-Zitrone
  • 8 TL Hamburger Sauce, Mayonnaise oder Tartarensauce
  • einige Blätter frischen Rucola, Lollo Rosso, Radicchio oder Kopfsalat
  • 1 Tomate
  • 1 kleine Gurke
  • 1 gelber Paprika

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Tomate, die Paprika sowie Gurke waschen und in feine Scheiben schneiden.
  • Vom Eisbergsalat schöne große Blätter abtrennen, waschen und gut trocken schleudern.
  • Die Zitrone waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze auf 180 °C vorheizen.

Schnitzelsemmel

  • Die Semmeln im vorgeheizten Backrohr bei Ober-/Unterhitze {{OberUnterhitze)) mit 180 °C knusprig aufbacken.
  • Danach halbieren und auf beide Seiten etwa einen TL Mayonnaise streichen.
  • Die Unterseite zuerst mit Tomaten, dann Paprikaringe, Gurkenscheiben belgen und abschließend darauf den Rucolasalat drapieren.
  • Auf die vorbereiteten Semmeln je ein Schnitzel drapieren.
  • Darauf ein bis zwei Scheiben der Zitrone legen.
  • Mit Beilage nach Wahl oder Solo sofort und noch heiß auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.

Beilagen

  • Pommes Frites
  • Salate je nach Geschmack und Saison
  • Diverse Saucen wie Ketchup scharfer Dijonsenf, mittel scharfer Senf oder Chilisauce

Foto: pixabay

Das könnte Sie auch interessieren: