Rezepte: Spaghetti mit Lammfleisch (Italien)

Spaghetti mit Lammfleisch ist ein norditalienisches Pastagericht, welches den vorzüglichen Lammgeschmack auch mal für ein Nudelgericht nutzt. Das sollte man mal probiert haben.

Zutaten für 4 Personen (20 Minuten)

  • 500 g Spaghetti oder Linguine
  • 800 g Lammfleisch (z.B. aus der Schulter)
  • 3 frische Knoblauchzehen
  • 1 Dose Kirsch- oder Datteltomaten
  • 4 EL natives Olivenöl
  • frisch geriebenen Pecorino (ersatzweise auch Parmesan oder Sbrinz)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Das Lammfleisch ggf. auslösen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Das Olivenöl in die Pfanne geben und erhitzen.
  • Das Lammfleisch einige Minuten scharf anbraten, dann pfeffern und leicht salzen.
  • Den Knoblauch pellen, feinschneiden, zu dem Fleisch geben und kurz mit dünsten.
  • Die Tomaten in die Pfanne geben und alles zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
  • Die Spaghetti in reichlich gut gesalzenem Wasser aldente kochen.
  • Den Pecorino reiben und auf dem Tisch bereitstellen.
  • Die Lammsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die gut abgetropften Nudeln sofort mit der Sauce vermengen und noch heiß servieren.
  • Mit dem Pecorino nach Geschmack bestreuen.

Beilagen

  • Insalata Mista
  • ein kräftiger trockener Rotwein

Verfasser: Woltera

Werbung