Rezepte: Tortelloni mit Rucolan und Champignons

Tortelloni mit Rucola und Champignons ist eine Mischung aus Salat und warmem Hauptgericht, das man auch gut Gästen servieren kann. Dieses mediterrane Gericht bekommt seinen Geschmack durch die Pilze, die Kirschtomaten und den Knoblauch kombiniert mit dem leicht fruchtigen Dressing. Drittelt man die Portion, kann man es auch gut als Vorspeise servieren.

Zutaten für 4 Personen (45 Minuten)

Dressing

  • 2 EL Orangensaft
  • 3 EL Olivenöl (nativ extra)
  • 2 EL Essig (z.B. weißen Balsamico oder Sherryessig)
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Grundlage

  • 1 Paket Rucola
  • 3 Pakete frische Tortelloni (oder auch Tortellini) (gefüllt mit Spinat und Ricotta)

Soße

  • 500 g Champignons
  • 250 g Cherrytomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 2–3 Knoblauchzehen
  • frisch grob geriebenen oder gehobelten Pecorino oder Parmesan

Zubereitung

  • Den Rucola waschen, trocken schleudern und gleichmäßig auf vier großen, tiefen Tellern verteilen.
  • Die Zutaten des Dressings gut vermischen, über die Rauke geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Zwiebeln pellen, grob würfeln und in 2 EL Olivenöl glasig dünsten.
  • Die Pilze putzen, in Scheiben schneiden und einige Minuten mit den Zwiebeln dünsten.
  • Den Knoblauch dazupressen, die halbierten (oder geviertelten, je nach Größe) Tomaten dazugeben und noch 2–3 Minuten mit dünsten.
  • Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Tortelloni nach Packungsanweisung al dente kochen und auf dem Rucola verteilen.
  • Die Pilzmischung über den Nudeln verteilen und mit dem Käse bestreuen.

Dazu serviert man einen kräftigen Rotwein

Verfasser: Woltera

Werbung