Schweinelenden süß-sauer im Römertopf

Rosmarin SchweinefleischDie Schweinelenden süß-sauer im Römertopf ist ein quasi fettfreies Gericht.

Zutaten für 1 Römertopf

(Römertopf wässern: 2 Stunden + Vorbereitung: 25 Minuten + Zubereitung: 25 Minuten)

  • 2 Schweinelenden oder Putenfleisch
  • Saft von 12 Zitrone
  • 2 EL Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Eigelb
  • 1 Tasse Ananasstücke
  • 2 EL Ananassaft
  • 12 kleine Dose Tomatenmark
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tasse angerührte Würfelbrühe
  • 1 EL Curry
  • 1 EL Stärkemehl
  • Sojasauce
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Zubereitung

  • Den Römertopf zwei Stunden vor dem Kochen vollständig in Wasser einlegen.
  • Die zwei Schweinelenden oder das Putenfleisch in Scheiben schneiden.
  • Eigelb, Salz und Zitronensaft vermischen.
  • Mit dem Mehl und zwei EL Ananassaft verquirlen.
  • Fleisch darin wenden und in Butter mit eine paar klein gehackten Zwiebeln goldbraun anbraten.
  • Fleisch und die angebratenen Zwiebeln in den Römertopf geben.
  • Aus Würfelbrühe, Curry, Tomatenmark, Stärkemehl mit den Ananasstücken eine Soße rühren und diese über dem Fleisch verteilen.
  • Etwa 25 Minuten bei 180 °C im nicht vorgeheiztem Backofen im geschlossenen Römertopf gut durchschmoren.
  • Mit etwas Salz und Sojasoße abschmecken.

Bild © photocrew

Das könnte Sie auch interessieren: