Dessertrezept für Gebackener Ricotta mit Honig-Marsala-Sirup und Melonen

Eine honigsüße und mit Melone verfeinerte Nachspeise ist der gebackene Ricotta mit Honig-Marsala-Sirup und Melonen. Ein hervorragendes Gericht, das sich auch für eine größere Runde einfach vorbereiten und kurz vor dem Servieren vollenden lässt, ohne dass die Gäste lange warten müssen.

Zutaten für 4 Personen (Zeit* sh. unten)

Gebackener Ricotta

  • 1 kg Ricotta
  • Zitronenabrieb von einer unbehandelten Bio-Zitrone
  • Orangenabrieb von einer unbehandelten Bio-Orange
  • 100 g guten echten Bienenhonig
  • 80 g Feinkristallzucker
  • 1 Ei (Klasse “Medium”)
  • Eine Prise Salz

Honig-Marsala-Sirup

  • 200 g guten echten Bienenhonig
  • 3 EL gehobelte Mandeln
  • Zitronensaft von 12 unbehandelten Bio-Zitrone
  • Orangensaft von 12 unbehandelten Bio-Orange
  • 50 ml Marsala oder guten süßen Eiswein

Melonen-Beilage

  • 300 Honig- oder Galiamelonen-Fruchtfleisch

Garnitur

  • 3 EL gehobelte Mandeln

Für die Formen

  • 2 EL Butter
  • 1 EL Weizenmehl (Type “405”)

Zubereitung

Vorbereitung Gebackener Ricotta

  • Eine Bio-Zitrone unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Die Bio-Orange unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Dann die Backformen mit Butter ausfetten und mit dem Mehl ausstreuen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze auf 160 °C vorheizen und ein Backgitter auf der untersten Schiene von unten einschieben.

Gebackener Ricotta

  • Den Ricotta mit dem Zucker, Honig, dem Ei, einer kleinen Prise Salz und dem Orangen- sowie Zitronenabrieb in den Schlagkessel geben.
  • Dann alle Zutaten bei Höchster Stufe für etwa fünf Minuten gut verrühren, bis eine weiche, cremige und geschmeidige Ricottamasse entstanden ist.
  • Die Ricottacreme in die vorbereiteten Förmchen füllen und glatt streichen.
  • Dann die gefüllten Förmchen auf das Backgitter stellen und auf der untersten Einschubleiste im heißen Backrohr für etwa 20 bis 25 Minuten backen.
  • Ist die Ricotta goldgelb und fest gebacken, aus dem Backrohr nehmen und für etwa fünf Minuten überkühlen lassen (dabei das Backrohr nicht ausschalten).
  • Danach die gebackene Masse vorsichtig mit einem kleinen Messer aus den Formen lösen und auf ein Tablett oder Blech stürzen.
  • Die gebackene Ricotta mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen.

Honig-Marsala-Sirup

  • Die Zitrone und die Orange auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und je etwa eine Hälfte auspressen.
  • Den Honig in einem kleinen Topf langsam erhitzen und zum Köcheln bringen.
  • Dann den Honig für etwa drei bis vier Minuten leicht köcheln lassen, bis dieser leicht zu karamellisieren beginnt.
  • Den Marsala, den Zitronen- und Orangensaft zugeben (Vorsicht! Der heiße Honig spritzt etwas).
  • Dann nochmals auf den Herd stellen, etwas erhitzen und solange gut rühren, bis die Flüssigkeit mit dem Honig gebunden hat.
  • Den Honig vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Garnitur

  • Für die Garnitur die Mandeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  • Dann im noch heißen Backrohr bei 160 °C unter gelegentlichem Umrühren und wenden goldbraun rösten.
  • Die gerösteten gehobelten Mandeln aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.

Fertigstellung

  • Die gewählte Melone halbieren und mit einem Esslöffel die Kerne ausschaben.
  • Dann den Kürbis schälen und in feine Scheiben schneiden.
  • Den abgekühlten gebackenen Ricotta am Besten mittig auf Tellern anrichten.
  • Dann die angerichteten Ricotta-Törtchen mit reichlich Honig-Marsala-Sirup beträufeln, mit den gerösteten Mandeln bestreuen und garnieren.
  • Die Melonenscheiben daneben platzieren und den gebackenen Ricotta mit Honig-Marsala-Sirup und Melone sofort gekühlt servieren.

Tipp

  • Der gebackene Ricotta eignet sich auch hervorragend für die Zubereitung im Kugelgrill. Dazu die Formen bei indirekter Hitze in der Resthitze des zuvor gegrillten Fleisches bei geschlossenem Deckel backen.

Zeit*: Zubereitung: ca. 50 Minuten + Kühlzeit: ab 12 Stunde

Bild © Angelaravaioli

Werbung