Genussrezept für Lamm-Eintopf nach Genter Art

Lamm-Eintopf

Serviervorschlag

Ein Rezept aus dem flämischen Teil Belgiens. Eine Spezialität aus der Stadt Gent. Die original bäuerliche, flämische Küche, ist eine, dem Klima angepasste, schwere Küche. Ein optimales Herbst- und Winteressen. Diese Art von ähnlichen Rezepten findet man in den Niederlanden und ebenfalls in Norddeutschland (niederl. Gentse hutspot).

Zutaten für 8–10 Personen oder 2 Portionen (Zeit* sh. unten)

  • 0,7 kg Dünnung vom Rind oder Spannrippe vom Rind
  • 0,5 kg Lammbrust
  • 0,7 kg Kalbschulter
  • 1–3 Schweinepfoten
  • 1 Schweinsbacke
  • 0,5 kg frische Bratwurst
  • 0,5 kg Karotten
  • 2 Zweige Stangensellerie
  • 4 Lauchstangen
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Kohlrabi
  • 2 Teltower Rübchen (im Süden der Republik, Österreich und der Schweiz schwer zu finden) oder 2 Mairüben
  • 1 kleiner Wirsingkohl
  • 1–1,5 kg mehlige Kartoffeln (Typ Bintje, Agria, Laura)
  • Wasser
  • 4 Zweiglein Thymian
  • 1–2 Lorbeerblätter
  • 1 Bd glatte glatte Petersilie
  • 1 Pr frisch geriebene Muskatnuss
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Zubereitung

  • Alle Fleischstücke (nicht die Bratwurst) in einen Topf legen und mit Wasser soviel auffüllen, bis das Fleisch bedeckt ist.
  • Ein wenig mit Salz würzen.
  • Zum Kochen bringen und immer wieder mit einem Schaumlöffel, den entstehenden Schaum abschöpfen (geronnenes Eiweiß, welches die Brühe verunreinigt(trübe)).
  • Alle Gemüsesorten waschen, putzen und kleinschneiden.
  • Der kochenden Brühe zugeben (außer den Kartoffeln), incl. aller Gewürze, Salz und Pfeffer nicht vergessen.
  • 1 Stunde kochen lassen.
  • Nach dieser Kochzeit, die Bratwürste zugeben, 30 Minuten köcheln lassen und wiederum 1 Stunde später die Kartoffeln zufügen.
  • Dieses sollte ca. 40 Minuten andauern.
  • Die gesamte Kochzeit sollte ca. 3 bis 3,5 Stunden dauern.
  • Das Fleisch herausnehmen, die Gemüse abseihen, aber die Brühe aufheben.
  • Die Kräuter herausnehmen.
  • Auf einer sehr großen Platte, das Fleisch in die Mitte geben und das Gemüse drumherum legen.
  • Mit Brühe begießen.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Beilagen

  • 1 Glas Wasser oder Bier
  • scharfer Senf aus Dijon oder mittelscharfer Senf
  • frisches Bauernbrot aus Sauerteig
  • 1 Pfeffermühle

Zeit*: Zubereitung der Gemüse: ca. 1 Stunde + Kochzeit: ca. 3 bis 3,5 Stunden

Werbung