Rezepte: Sojabohnensprossen-Toast

Schinken-Käse-Toast ist wohl weitläufig in Europa bekannt und wird auch gerne mal als Snack für Zwischendurch zubereitet. Eine vegetarische Varinate ist der Sojasprossen-Toast, der nicht nur lecker schmeckt sondern auch gesundes Eiweis liefert.

Zutaten für 4 Personen (Zeit*, sh,. unten)

  • 4 Scheiben großes Sandwichtoastbrot oder 8 Scheiben normales Toastbrot
  • 8 EL frische, knackige Sojabohnensprossen
  • 1 TL frische Senfsprossen
  • 1 Ei (Klasse “Medium”)
  • 100 g Emmentaler, Gouda oder Bergkäse
  • 14 Bund frische Petersilie
  • einige Zweige frischen Thymian
  • einige Zweige frischen Majoran
  • einige Blätter frisches Basilikum
  • einige Blätter frisches Melisse
  • 2 EL Butter

Garnitur

  • 80 g Rucola oder Feldsalat
  • 8 oder 12 vollreife Cocktailtomaten
  • 1 EL guten alten Balsamico
  • 3 EL gutes, extra natives Olivenöl
  • 1 kleine Prise Zucker
  • Etwas frischen, fein geschnittenen Schnittlauch

weitere Zutaten

  • Salz
  • Frisch gemahlenen Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Sojabohnensprossen unter kaltem Wasser kurz spülen, gut abtropfen lassen und grob hacken.
  • Dann die Senfsprossen unter kaltem Wasser waschen und fein hacken.
  • Den Käse fein reiben.
  • Die Kräuter waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.
  • Das Toastbrot im Toaster hell vortoasten, dünn mit Butter bestreichen und auf das Backblech legen.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze auf 225 °C vorheizen.

Sojabohnensprossen-Toast

  • Die Sojasprossen, Senfsprossen, die fein geschnittenen Kräuter mit dem Ei sowie dem geriebenen Käse gut vermengen.
  • Dann würzig mit Salz, Pfeffer sowie gegebenenfalls noch frischen Kräutern oder Senfsprossen abschmecken.
  • Die Masse gleichmäßig auf den Sandwichtoastbrotscheiben verteilen.
  • Den Toast im heißen Backrohr auf der mittleren Einschubleiste für etwa 6 Minuten goldbraun backen bzw. gratinieren.

Garnitur

  • In der Zwischenzeit für die Garnitur den Blatt- bzw. Schnittsalat waschen und gut trocken schütteln.
  • Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Die Cocktailtomaten waschen und gut trocken tupfen.
  • Den Balsamico mit dem Zucker und etwas Salt gut verquirlen bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben.
  • Dann das Olivenöl unter schlagen in einem dünnen Strahl einlaufen lassen, sodass eine Emulsion entsteht.
  • Den Rucola bzw. Feldsalat zugeben und gut durch die Vinaigrette heben.

Fertigstellung

  • Hat der Toast die gewünschte Bräunung erreicht aus dem Backrohr nehmen und auf Toaster oder im Backrohr leicht, hell goldgelb vorrösten.
  • Je 1 Sojabohnensprossen-Taosts auf vorgewärmtem Teller anrichten.
  • Mit dem marinierten Rucola sowie den Cocktailtomaten garnieren.
  • Zum Schluss mit den Schnittlauchröllchen bestreuen und sofort noch heiß servieren.

Beilagen

  • Selber gemachtes Sambals oder ein Fertigprodukt aus dem Handel
  • Kresseschaum oder eine andere Sauce je nach Geschmack
  • Frischer marinierten Blattsalat, Gemüsesalat oder bunt gemischtem Salat je nach Saison und Geschmack.

Verfasser: Jozeil

Werbung