Pastarezept für schnelle Spaghetti mit Lammfleisch

Spaghetti mit Lammfleisch

Serviervorschlag

Spaghetti mit Lammfleisch ist ein norditalienisches Pastagericht, welches den vorzüglichen Lammgeschmack auch mal für ein Nudelgericht nutzt. Das sollte man mal probiert haben.

Zutaten für 4 Personen (20 Minuten)

  • 500 g Spaghetti oder Linguine
  • 800 g Lammfleisch (z.B. aus der Schulter)
  • 3 frische Knoblauchzehen
  • 250g frische Tomaten
  • 4 EL natives Olivenöl
  • frisch geriebenen Pecorino (ersatzweise auch Parmesan oder Sbrinz)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  • Das Lammfleisch ggf. auslösen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Das Olivenöl in die Pfanne geben und erhitzen.
  • Das Lammfleisch einige Minuten scharf anbraten, dann pfeffern und leicht salzen.
  • Den Knoblauch pellen, fein schneiden, zu dem Fleisch geben und kurz mit dünsten.
  • Die Tomaten in die Pfanne geben und alles zugedeckt 18 Minuten köcheln lassen.
  • Die Spaghetti in reichlich gut gesalzenem Wasser al dente kochen.
  • Den Pecorino reiben und auf dem Tisch bereitstellen.
  • Die Lammsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die gut abgetropften Nudeln sofort mit der Sauce vermengen und noch heiß servieren.
  • Mit dem Pecorino nach Geschmack bestreuen.

Beilagen

  • Insalata Mista
  • ein kräftiger trockener Rotwein

Werbung