Rezepte: Gewürzsirup für Glühwein oder Punsch

Glühwein wird heutzutage von vielen aufgrund der Bequemlichkeit bereits als fertige Mischung oder schnell mit diversen Fertig-Gewürzsäckchen aus dem Handel eigentlich nur noch aufgewärmt. Dies zum Nachteil der Gesundheit und natürlich des Geschmacks, denn in den Fertigprodukten ist, wie in der Lebensmittelindustrie so üblich, nicht nur Gewürz sondern auch zahlreiche künstliche Aromen und Zusatzstoff verpackt. Soll es trotzdem schnell gehen, so empfiehlt sich dieser Gewürzsirup für Glühwein oder Punsch, der in Flaschen abgefüllt falls solange vorhanden bis zur nächsten Punschsaison haltbar ist.

 Zutaten für 4 Flaschen (zu ca 200 ml), Zeit * sh. unten

  • 1 Liter Wasser
  • 25 g guten Schwarztee
  • Orangenabrieb von vier unbehandelten Bio-Orangen
  • Zitronenabrieb von zwei unbehandelten Bio-Zitrone
  • 400 ml frisch gepressten Orangensaft
  • 5 TL Zitronensaft
  • 4 Zimtstangen
  • 12 Nelke
  • 112 TL Kardamomkapsel
  • 112 EL Sternanis
  • 50 g frischen geschälten Ingwer
  • Mark von 2 Vanilleschote
  • 500 g Zucker

 Zubereitung

Vorbereitung

  • Das Vanillemark aus der Schote kratzen
  • Den Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Die Orangen sowie Zitronen waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Dann die Früchte auf der Arbeitsplatte wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Den Kardamom sowie den Sternanis im Mörser grob aufbrechen.

Glühweinsirup

  • 34 Liter des Wasser aufkochen.
  • Den Tee zugeben und für etwa vier Minuten nicht mehr kochend ziehen lassen.
  • Dann den Tee in einen zweiten Topf durch ein Haarsieb abseihen.
  • Dann mit dem Orangensaft, Zitronensaft und dem restlichen Wasser aufgießen.
  • Den Zitronen- sowie Orangenabrieb, das Vanillemark sowie die Vanilleschoten und die restlichen Gewürze zugeben.
  • Mit einem Schneebesen den Zucker einrühren.
  • Die Flüssigkeit unter gelegentlichem umrühren aufkochen.
  • Dann mit den Gewürzen bei geringer Hitze, leicht siedend ziehen lassen.
  • Die Flüssigkeit durch ein mit einem Baumwolltuch ausgelegtem Feinsieb in einen weiteren Topf abseihen.
  • Den Gewürzsud nochmals aufkochen und auf die Hälfte reduzieren.
  • Die fertige Sirup von der Herdplatte nehmen und sofort noch heiß in vorbereitete sterilisiert Flaschen abfüllen und gut verschließen.

Haltbarkeit

  • Dunkel und kühl gelagert ist der Sirup mindestens ein Jahr haltbar
  • Nach dem Öffnen der Flasche und nach Gebrauch, diese, luftdicht und gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp

  • Die Vanilleschote gut abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes sterilisiertes, trockenes Einweckglas stecken.
  • So lässt sich eigener Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Verwendung

  • Als Basiswürze zur Herstellung von Glühwein, Glühmost oder Punsch je nach Geschmack.
  • Als würzige Tränke für Kuchen oder Torten (z.B. Punschtorte oder Punschwürfel) je nach Geschmack.
Vorbereitung: ca. 15 Minuten + Kochzeit: ca. 1 Stunde
Verfasser: Jozeil

 

Das könnte Sie auch interessieren: