Pastarezepte für leckere Teigwaren mit scharfer Thunfischsauce

Serviervorschlag

Serviervorschlag

Das Rezept Teigwaren mit scharfer Thunfischsauce entstammt einer portugiesischen Ansicht wie Teigwaren mit Thunfisch in Verbindung verschärft werden sollen, im wahrsten Sinne des Begriffs. Thunfischsauce  ist lecker und gesund durch viele Vitaminen.

Zutaten für 4 Personen (Zeit 30 Minuten)

Teigwaren mit scharfer Thunfischsauce

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe frischer Knoblauch
  • 2 EL extra natives Olivenöl
  • 2–3 EL Tomatenmark (z. B. aus Tube oder Dose)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 l Gemüse-, Kalbs-, Rinderbrühe oder notfalls 1 Brühwürfel aus dem Handel
  • Piripiri (je nach Geschmack)
  • 12 Bund frisch gehackte Petersilie
  • etwas frisch gehackten Thymian (je nach Geschmack)
  • 1 Lorbeerblatt (auch Edler Lorbeer oder Gewürzlorbeer)
  • 1 große Dose Thunfisch
  • 200 g vorgekochte Erbsen (z. B. aus der Dose)
  • 400 g Teigwaren (beliebige Sorte)

weitere Zutaten

  • 100 g frisch geriebenen Pecorino oder oder Grana Padano(Parmesan)
  • frisch gemahlender Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

1. Kochphase

  • Die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Das Olivenöl im Topf erhitzen und das Gemüse für etwa 3 Minuten goldgelb anrösten lassen.
  • Das Tomatenmark zugeben und mitrösten lassen.

2. Kochphase

  • Mit wenig Wasser ablöschen.
  • Nach Belieben mit Piripiri würzen.
  • Die klein gehackte Petersilie, den Thymian sowie das Lorbeerblatt zugeben.
  • Den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen und in die Sauce einrühren.
  • Aufkochen lassen und für 15 Minuten köcheln.

3. Kochphase

  • Die vorgekochte Erbsen in den Topf geben.
  • Die Teigwaren in den Topf zur Sauce und nach Packungsanleitung bissfest mit kochen.
  • Das Gericht mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Mit frisch geriebenem Hartkäse bestreuen und mit Beilage nach Wahl sofort serviere.

Beilagen

  • Baguette, Weißbrot oder Ciabatta
  • Oliven
  • Frisch zubereiteten Blattsalat oder anderen Salat(z.B. mit einem einfachen Essig-Öl-Vinaigrette oder anderen Salatdressing) je nach Geschmack und Saison(siehe Saisonkalender Gemüse)

Bild © al62

Werbung